Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Champions League: Hammer-Playoffs! Borussia gegen Dynamo Kiew

Fohlen-Manager Max Eberl hatte schon vor der Verlosung verlautbart: „Es gibt keine Wunschgegner.“
Fohlen-Manager Max Eberl hatte schon vor der Verlosung verlautbart: „Es gibt keine Wunschgegner.“
 Foto: dapd
Nyon –  

Die Würfel sind gefallen: Borussia Mönchengladbach trifft in den Playoffs zur Champions League auf Dynamo Kiew – ein echtes Hammerlos. Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon.

Die Play-off-Spiele finden am 21./22. sowie 28./29. August statt. Gladbach startet mit einem Heimspiel .Die Verlierer der Begegnungen nehmen an der Gruppenphase der Europa League teil.

„Alle Teams in der Auslosung sind große Kaliber, einen Wunschgegner gibt es nicht. Wir lassen uns überraschen“, hatte Sportdirektor Max Eberl vor der Auslosung gesagt. Eberl war Teil fünfköpfiger Fohlen-Delegation in Nyon.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Yann Sommer will in der Liga angreifen.
Yann Sommer
"Das Aus gibt uns Aufschwung"

Das Lachen im Gesicht von Mittefeld-Boss Granit Xhaka ist zurück. So groß der Ärger über seine Gelb-Rote Karte („Das tut mir leid“) und das Aus gegen Sevilla in der Europa League zunächst auch gewesen ist.

Heißes Duell: Xhaka  (l.) bietet Sevillas Vitolo die Stirn.
Nach Euro-Aus
Königsklasse ist jetzt das große Ziel für Borussia Mönchengladbach

Der Tag danach: Hunderte Fohlen-Fans stehen am Aufgang zur Borussen-Kabine Spalier. Ob Granit Xhaka, Yann Sommer oder Raffael – sie alle werden von den VfL-Treuen für das so bittere Aus in der Europa League gegen FC Sevilla getröstet.

Nach Europa ist vor Europa! Borussia Mönchengladbach will jetzt den Sprung in die Champions League schaffen.
Nach Euro-League-Aus
Jetzt will Gladbach die Champions League!

Sie haben gekämpft, sich gegen die Niederlage gewehrt, wollten unbedingt in die nächste Runde. Doch am Ende bleibt für Borussia Mönchengladbach nur das bittere Euro-League-Aus. Nächstes Ziel: Champions League.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook