Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Borussias Bankdrücker: Granit Xhaka: West Ham hat den Schweizer im Visier

Derzeit nur Joker, aber ein gut gelaunter: Xhaka.
Derzeit nur Joker, aber ein gut gelaunter: Xhaka.
Foto: Getty
Rom –  

Lucien Favre setzte am Mittwochabend auf der obligatorischen Pressekonferenz in Rom wieder sein Poker-Gesicht auf.

#video

Borussia Mönchengladbachs Trainer wollte sich erneut überhaupt nicht in die Karten schauen lassen, mit welchem Personal er heute das kleine Wunder von Rom schaffen will.

„Ich weiß noch nicht, wer von Anfang an spielen wird. Wir müssen Geduld haben und uns auf alle Fälle vorbereiten. Zudem müssen wir auch sehr intelligent spielen, da wir gewinnen müssen“, sagte Favre.

Zur Startelf zählen wird voraussichtlich mal wieder nicht Granit Xhaka, dessen erste Saison bei Borussia bisher unter keinem guten Stern steht. Um den Schweizer ranken bereits seit einigen Wochen Abwanderungsgerüchte.

Am Mittwoch vermeldete die Zeitung „Schweizer Blick“, dass der englische Premier-League-Klub West Ham United Interesse an dem 20-Jährigen haben soll und Xhaka seit Wochen beobachten würde. Hammers-Trainer Sam Allardyce soll ein großer Fan des jungen Schweizers sein.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Martin Stranzl (l.) und Tony Jantschke blocken den Schuss von Jonathan Schmid ab.
0:0 in Freiburg
Gladbach: „Ausnüchtern“ nach dem Euro-Rausch

Auf den 7:0-Euro-Rausch folgte eher was zum Ausnüchtern. Borussias Auftritt beim 0:0 in Freiburg war alles andere als mitreißend, immerhin gab es nach fünf Pleiten bei den Breisgauern mal wieder einen Punkt.

Es ging hoch her im Spiel: Branimir Hrgota (l) von Mönchengladbach geht mit gestrecktem Bein gegen Marc-Oliver Kempf (r) von Freiburg an den Ball.
Mehmedi vergibt Sieg
Müde Nullnummer in Freiburg - 0:0 gegen Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat in der Fußball-Bundesliga einen Dämpfer erhalten durch ein torloses Unentschieden beim SC Freiburg.

Christoph Kramer schleppt sich im Finale gestützt von zwei Betreuern vom Platz.
Ärzte sicher
Weltmeister Kramer wird sich nie mehr ans Finale erinnern

Für Christoph Kramer ging in Brasilien ein Traum in Erfüllung. Der 23-Jährige wurde Weltmeister. An seinen Final-Auftritt wird er sich aber wohl nie mehr erinnern.

Fußball
Anzeigen

>
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook