Mönchengladbach
Berichte, Hintergründe - hier gibt es alle wichtigen Informationen zur Borussia Mönchengladbach.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

21 Spieler dabei: BMG: Ohne Mlapa und Hrgota nach Rom

Peniel Mlapa (l.) und Mike Hanke auf der Gladbach-Bank
Peniel Mlapa (l.) und Mike Hanke auf der Gladbach-Bank
Foto: Bongarts/Getty Images
Mönchengladbach –  

Borussia Mönchengladbach muss im Zwischenrunden-Rückspiel der Europa League bei Lazio Rom am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) weiter auf Peniel Mlapa (Aufbautraining nach Muskelfaserriss) und Branimir Hrgota (Außenband- und Kapselriss im linken Sprunggelenk) verzichten.

Trainer Lucien Favre nominierte nach dem 3:3 im Hinspiel 21 Akteure für die Begegnung beim zweimaligen italienischen Meister, bei dem Nationalspieler Miroslav Klose (Außenband-Teilabriss im rechen Knie) weiter ausfällt. „Wir haben in Kiew und bei Fenerbahce gewonnen, in Marseille ein Remis geholt. Wir wissen, dass wir auswärts gegen Top-Gegner bestehen können“, sagte Martin Stranzl vor dem Abflug am Mittwoch.

Der fünfmalige deutsche Meister kann in der italienischen Hauptstadt auf die Unterstützung von knapp 10.000 Fans bauen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Mönchengladbach
Einer, der mit seinen Toren dafür sorgen könnte, ist Max Kruse.
Gladbach gegen Bayern
Ganz Deutschland ist ein Fohlenstall

Gladbach empfängt zum Spitzenspiel den FC Bayern München. Erstmals seit 40 Jahren treffen beide Klubs wieder als Erster und Zweiter aufeinander.

Die  Torschützen Traore (l.) und Hrgota feiern den Sieg.
5:0 gegen Limassol
Traore krönt Gladbachs Euro-Show

„Zieht den Bayern die Lederhosen aus“- die Fans der Borussen feiern nach dem 5:0-Triumph gegen Apollon Limassol den ersten Dreier ihrer Fohlen in der Europa League.

Borussias Fan-Beauftragter Thomas „Tower“ Weinmann.
Fan-Beauftragter sauer
Kein Verständnis für Böller-Werfer

Das Euro-Duell gegen Limassol ist nicht nur für die Spieler das Warm-up zum Kracher-Duell gegen die Bayern - auch für die Fans. Aber solche Bengalo-Exzesse wie in Zürich will diesmal keiner sehen.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook