Empfehlen | Drucken | Kontakt

A-Klasse für Fahrschulen: Beim ersten Mal ist es am schönsten

A-Klasse für Fahrschulen
A-Klasse für Fahrschulen
Foto: Mercedes-Benz

RoadSense, das interaktive Verkehrs­erziehungsprogramm für Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse, wird ebenfalls auf die neue A‑Klasse umgestellt.

RoadSense wurde entwickelt, um Jugendliche so früh wie möglich für ihr Verhalten und ihre Eigenverantwortung im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Sie lernen unter Anleitung speziell geschulter Fahrlehrer an einem halben Tag, sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer einzuschätzen, Konflikte zu lösen und Risiken zu vermeiden. Dabei kann jeder Schüler in den praktischen Übungen auch für einen kurzen Moment selbst hinter das Steuer und das Fahrzeug auf einem abgesperrten Gelände bewegen.

Gleichzeitig haben die rund 100 in das RoadSense-Programm eingebundenen Fahrlehrer die Gelegenheit, die neue A-Klasse als Fahrschulwagen kennenzulernen. Zwei Ausstattungspakete werden angeboten:

Das Fahrschulgrundpaket kostet 495 Euro [1] und umfasst

  • Cockpit-Anpassung zur Aufnahme der Doppelpedalerie
  • Bedienschalter in der Mittelkonsole für Fahrer-Fußraumbeleuchtung und Warnsummer Doppelpedalerie
  • Tandem-Innenspiegel
  • Anpassung des Bodenbelags im Fahrer- und Beifahrerfußraum für die Doppelpedalerie
  • das Licht- und Sicht-Paket und
  • das Sitzkomfort-Paket.

Beim Fahrschulgesamtpaket (1.150 Euro) kommt die Doppelpedalerie dazu. Dieses ist auch Bestandteil des A-Klasse Sondermodells >>toBE<<. Das Modell bietet Fahrlehrern mit einer Reihe von Komfortextras einen besonders angenehmen Arbeitsplatz, ähnlich wie das Fahrschul-Sondermodell >>toBE<< der B-Klasse. Die A-Klasse >>toBE<< kann ab sofort bestellt werden und kommt ab Januar 2013 zur Auslieferung.

RoadSense: Über 5.000 Schüler sammeln interaktiv Erfahrungen

Insgesamt haben bislang über 5.000 Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten an RoadSense teilgenommen. Bis Ende 2012 werden es dann knapp 7.000 Jugendliche sein, die in unterschiedlichen deutschen Städten die Veranstaltung bei Mercedes-Benz besuchen. Neue RoadSense Standorte sind Fulda sowie das Ruhrgebiet (Bochum-Wattenscheid), neben den bisherigen Ausbildungsstützpunkten Bremen, Stuttgart, München und Berlin. In der Planung stehen Leipzig und Ravensburg.

Um die Wirksamkeit des Programms zu untersuchen, wurde RoadSense durch die Jacobs University in Bremen evaluiert. Die Befragung war als Kontrollgruppen-Untersuchung angelegt und schloss eine Erhebung sechs Monate nach RoadSense ein, um zu prüfen, ob die RoadSense-Teilnahme zu nachhaltigen Veränderungen führt. Es zeigte sich, dass verkehrs- und sicherheitsbezogene Einstellungen bei den RoadSense-Schülern signifikant stärker ausgeprägt waren.

Weitere Meldungen aus dem Bereich mercedes
Zu den herausragenden „Magischen Momenten“ 2014 im Rahmen von „120 Jahren Motorsport“ zählen neben diesem eigentlichen Jubiläumsanlass zahlreiche weitere Erfolge, unter anderem der Mercedes-Dreifachsieg beim Grand Prix von Frankreich in Lyon vor 100 Jahren.
Mercedes-Benz Classic
Magische Momente: 120 Jahre Motorsport

„120 Jahre Motorsport“ heißt das Leitmotiv von Mercedes-Benz Classic für das Jahr 2014 – verknüpft mit zahlreichen „Magischen Momenten“ der Rennsporthistorie.

Mercedes-Benz Road Trip.
„Guarding the new C-Class“
Mercedes-Benz Roadtrip 2014

Unter dem Motto „Guarding the new C-Class“ startet heute der fünftägige Mercedes-Benz Roadtrip 2014. Internationale Meinungsbildner und digitale Multiplikatoren begleiten die neue C‑Klasse zur Weltpremiere, die in Detroit stattfindet.

Mercedes-Benz S 500 PLUG-IN HYBRID (W 222) 2013
Emissionsfreies Fahren
Mit Vollgas CO2 gespart

Verbrauch und Emissionen runter, Fahrspaß rauf – nach diesem Grundsatz verbessert Mercedes-Benz die Effizienz aller seiner Modelle kontinuierlich und spart so dem Kunden Kraftstoff und der Umwelt viele Emissionen.

Zur offiziellen Homepage
Wer weiß es?

Seit wann hat Mercedes-Benz das gemeinsame Logo des Sterns und dem Lorbeerkranz?

Nachhaltigkeit
Mercedes Benz in Bildern
Newsletter
Mercedesmodelle
Impressum

Sonderveröffentlichungen der Zeitungsgruppe Köln

Verantwortlich
Redaktion Marco Morinello
Anzeigen Karsten Hundhausen

Verlag
M. DuMont Schauberg
Expedition der Kölnischen Zeitung GmbH & Co. KG
Neven DuMont Haus
Amsterdamer Straße 192
50735 Köln