Living
Neuigkeiten rund um das Thema Mode, Lifestyle, Geld und Wohnen

Empfehlen | Drucken | Kontakt

In Möbel eingebaut: Ikea verkauft bald Fernseher

Demnächst verkauft Ikea auch Fernseher.
Demnächst verkauft Ikea auch Fernseher.
Foto: Rolf van Melis / pixelio.de (Symbolfoto), pixelio.de
Stockholm –  

Ikea steigt ins Geschäft mit Unterhaltungselektronik ein.

Künftig will das Unternehmen in Möbel eingebaute Fernseher und Musikanlagen anbieten. Ab Herbst würden die ersten Modelle in Schweden, Frankreich, Italien, Polen, Spanien, Dänemark, Norwegen und Portugal angeboten, teilte Ikea am Dienstag mit.

Weltweit sollen die Möbel im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen. Geplant seien zunächst drei unterschiedliche Designs.

Zu allen gehörten ein Flachbildfernseher, eine Musikanlage mit drahtlosen Bassboxen, eine Internetverbindung sowie CD-, DVD und Blue-ray-Spieler. Das günstigste Modell soll rund 6500 Kronen (etwa 730 Euro) kosten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Living
Christoph Hartmann, Versicherungs-Experte der Provinzial Rheinland
Experten-Tipps
Gut abgesichert durch die tollen Tage

Zur Vorbereitung der jecken Tage gehört nicht nur ein schönes Kostüm. Wichtig ist auch die richtige Versicherung.

"Public Viewing" heißt übersetzt Leichenschau im englischsprachigen Raum.
Vokabel-Fallen
„Public Viewing“ wird im Ausland zur Leichenschau

Die Deutschen erfinden gerne einige Begriffe und denken, diese kommen aus Großbritannien. "Pseudoanglizismen" aber sorgen für große Verwirrung. Vorsicht, Verwechslungsgefahr!

Die BBC-Quiz-Serie „QI“ hat die skurrilsten, bizarrsten Fakten zusammengetragen. Kracher garantiert.
Silvesterparty
So werden Sie zur echten Small-Talk-Rakete

Die Silvester-Party tröpfelt vor sich hin? Werden Sie zur Small-Talk-Rakete. Die BBC-Quiz-Serie „QI“ hat die skurrilsten, bizarrsten Fakten zusammengetragen. Kracher garantiert.

Living
Aktuelle Videos
Stromvergleich
Tarife vergleichen, wechseln und sparen!
Stromverbrauch kWh/Jahr
Postleitzahl Berechnen