Living
Neuigkeiten rund um das Thema Mode, Lifestyle, Geld und Wohnen

Empfehlen | Drucken | Kontakt

In Möbel eingebaut: Ikea verkauft bald Fernseher

Demnächst verkauft Ikea auch Fernseher.
Demnächst verkauft Ikea auch Fernseher.
 Foto: Rolf van Melis / pixelio.de (Symbolfoto), pixelio.de
Stockholm –  

Ikea steigt ins Geschäft mit Unterhaltungselektronik ein.

Künftig will das Unternehmen in Möbel eingebaute Fernseher und Musikanlagen anbieten. Ab Herbst würden die ersten Modelle in Schweden, Frankreich, Italien, Polen, Spanien, Dänemark, Norwegen und Portugal angeboten, teilte Ikea am Dienstag mit.

Weltweit sollen die Möbel im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen. Geplant seien zunächst drei unterschiedliche Designs.

Zu allen gehörten ein Flachbildfernseher, eine Musikanlage mit drahtlosen Bassboxen, eine Internetverbindung sowie CD-, DVD und Blue-ray-Spieler. Das günstigste Modell soll rund 6500 Kronen (etwa 730 Euro) kosten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Living
Einfach das Smartphone auf die markierte Stelle legen und schon lädt es sich auf. So einfach soll es funktionieren.
Drahtlos-Technik
Ikea-Möbel ersetzen ab jetzt das Ladekabel

Da ist den Machern aber ein Licht aufgegangen: Seit dieser Woche können Ikea-Möbel Smartphones aufladen!

Höschen und BH
Die kuriosesten Fakten über unsere Unterwäsche

Haben Sie gewusst, dass Männer viel mehr an ihrer Wäsche hängen als Frauen? Kein Scherz!

Mädels, aufgepasst!
Im Video: Das sind die aktuellen Bikini-Trends

Ob mit Leo-Print, gehäkelt oder aus Leder - die neuen Bikini-Trends erreichen jetzt im Frühjahr endlich auch Deutschland. Wir zeigen im Video, welche Standmode angesagt ist - und was so gar nicht geht.

Living

Anzeige

Aktuelle Videos
Die Sängerin Taylor Swift hat bereits in Film und Fernsehen Fuß gefasst.

Die siebenfache Grammy-Gewinnerin kommt auf ihrer großen „The 1989 World“-Tournee auch in die LANXESS arena

Stromvergleich
Tarife vergleichen, wechseln und sparen!
Stromverbrauch kWh/Jahr
Postleitzahl Berechnen