Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Krasser Lebenswandel TV-Star Lars Gärtner berät jetzt Zahnärzte

Lars Gärtner mit seiner Frau, Schauspielerin Katharina Schubert.

Lars Gärtner mit seiner Frau, Schauspielerin Katharina Schubert.

Foto:

Schwaiger Lizenz

Das ist mal ein echter Lebenswandel: TV-Star Lars Gärtner (34) steigt als Schauspieler aus – und wird „Fachberater im Dental-Großhandel“.

Millionen Zuschauer kennen Gärtner als „Herrn Becker“, den Chef von Pro7-Büro-Ekel Stromberg (Christoph Maria Herbst) oder aus Filmen wie „Das Experiment“.

Doch bald wird Gärtner ganz vom Bildschirm verschwunden sein. Der Schauspieler zum EXPRESS: „Ich habe noch drei Drehtage für die vierte »Stromberg«-Staffel, dann ist endgültig Schluss.“

Lars Gärtner ist in die Firma seines Vaters Thomas eingestiegen, ein Depot für Zahnmedizintechnik mit Sitz in Duisburg, 102-jähriger Geschichte und 140 Mitarbeitern. Gärtner: „Ich berate Zahnärzte bei der Einrichtung ihrer Praxen.“

Adieu Glamourwelt, Willkommen Büro-Job. Zumindest fast. Der mit Schauspielerin Katharina Schubert (45) verheiratete Gärtner: „Ich bin ständig unterwegs, seit Dezember allein 18.000 Kilometer gefahren. Mein typischer Arbeitstag beginnt um 6 oder 7 Uhr. Dann mache ich das Frühstück für meinen zehnjährigen Sohn Valentin, bringe ihn zum Schulbus und fahre ins Büro oder auf einen Termin. Häufig komme ich erst abends nach 21 Uhr heim.“ Eins sei sicher: Mehr Freizeit habe er jetzt nicht.

„Mir hat der Job viel Spaß gemacht“, sagt der Bochumer, der seit 17 Jahren Schauspieler ist. „Doch ich habe mir gesagt: »Wenn Du im Leben nochmal was anderes machen möchtest, dann jetzt.«“ Weil keiner seiner drei Geschwister sich entschließen konnte, in die Firma des Vaters einzusteigen, hat er es eben gemacht.