Kölner Musik
Geschichten und Berichte rund um die Kölner Musik sowie Brings, Räuber, Höhner, Hanak und viele mehr

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Papallapap-Konzert: Heimatjeföhl mit joode Fründe

So laden Papallapap zu dem Brauhaus-Abend bei Sion ein.
So laden Papallapap zu dem Brauhaus-Abend bei Sion ein.
 Foto: privat
Köln –  

Ab Freitag ist ihr neues Album "Heimatjeföhl" (u.a. mit dem Hit "Leeve Schäng") draußen. Papallapap hat allen Grund zur Freude. Doch die richtige Albumparty wird es erst am 21. Januar geben, denn dann wird im Brauhaus Sion ordentlich gefeiert.

"Wir haben uns den Traum in dieser Session einfach mal erfüllt. Und mit guten Freunden einen guten Abend organisiert", verrät Frontmann Rafael Sauer.

Gute Freunde sind in diesem Fall das Comedy-Duo Willi und Ernst. Zudem ist auch Krätzjesänger Phillipp Oebel am Start.

Auch Willi und ernst sind mit Papallapap auf der Bühne zu sehen.
Auch Willi und ernst sind mit Papallapap auf der Bühne zu sehen.
 Foto: Klaus Michels

"Es soll ein gemütlicher Abend werden, bei dem die Leute was schönes auf die Ohren bekommen, während sie bei einem Kölsch entspannen", stellt sich Sauer vor, der mit seiner neuformierten Band unplugged auftreten wird.

Wer am Papallapap-Abend in der Kölner Altstadt teilnehmen will: Einfach beim Brauhaus Sion (Unter Taschenmacher) nach Karten fragen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Musik
 Die „Drei Drecksäck“, also Walter Ginster, Hans Heiliger und Henning Krautmacher, in Bordeaux vor der Kathedrale Saint-André.
Vorm Karneval
„Hohn“ Henning Krautmacher floh aus Nizza

Da macht man als EXPRESS-Kolumnistin einen Kurzurlaub in Südfrankreich, um sich von den Karnevalsstrapazen zu erholen, und wen trifft man auf dem Rückflug am Flughafen Nizza? „Höhner“-Frontmann Henning Krautmacher!

"Polka, Polka, Polka"
Video-Premiere des neuen Brings-Hits

Sie haben es schon wieder getan: Nach „Kölsche Jung“ sind Brings mit „Polka, Polka, Polka“ bei der Vergabe des Sessions-Hits vorne mit dabei.

Brian May spielte, als wäre die letzte Tour erst neulich gewesen.
Queen in der Arena und alle singen mit
Brian May ruft von der Bühne „Kölle, alaaf“

May begeisterte das Publikum, als er erzählte, ein Freund habe ihm gesagt, er solle rufen „Kölle, alaaf!“. Und am Ende sangen die 15.500 Zuschauer dem jungen Frontsänger Adam Lambert ein lautes „Happy Birthday“.

Kölner Musik

Kölner Musiker

Anzeige

Neueste Bildergalerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Das sind die Hauptakteure der neuen Realityshow „Köln 50667“. Von links: Samantha (29), Alex (36), Marvin (23),  Max (28), Joleen (24), Jan (23), Meike (25) und Diego (26) wollen demnächst die Kölner Partyszene rocken.

Aktuelle Videos