Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Kölner Musik
Geschichten und Berichte rund um die Kölner Musik sowie Brings, Räuber, Höhner, Hanak und viele mehr

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Papallapap-Konzert: Heimatjeföhl mit joode Fründe

So laden Papallapap zu dem Brauhaus-Abend bei Sion ein.
So laden Papallapap zu dem Brauhaus-Abend bei Sion ein.
 Foto: privat
Köln –  

Ab Freitag ist ihr neues Album "Heimatjeföhl" (u.a. mit dem Hit "Leeve Schäng") draußen. Papallapap hat allen Grund zur Freude. Doch die richtige Albumparty wird es erst am 21. Januar geben, denn dann wird im Brauhaus Sion ordentlich gefeiert.

"Wir haben uns den Traum in dieser Session einfach mal erfüllt. Und mit guten Freunden einen guten Abend organisiert", verrät Frontmann Rafael Sauer.

Gute Freunde sind in diesem Fall das Comedy-Duo Willi und Ernst. Zudem ist auch Krätzjesänger Phillipp Oebel am Start.

Auch Willi und ernst sind mit Papallapap auf der Bühne zu sehen.
Auch Willi und ernst sind mit Papallapap auf der Bühne zu sehen.
 Foto: Klaus Michels

"Es soll ein gemütlicher Abend werden, bei dem die Leute was schönes auf die Ohren bekommen, während sie bei einem Kölsch entspannen", stellt sich Sauer vor, der mit seiner neuformierten Band unplugged auftreten wird.

Wer am Papallapap-Abend in der Kölner Altstadt teilnehmen will: Einfach beim Brauhaus Sion (Unter Taschenmacher) nach Karten fragen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Musik
Gerührt: Peter (l.)  und Janus mit ihren Puppen.
Höhner in der Philharmonie
Peter Werner und Janus Fröhlich: Tränen beim Abschied

Hinterher kämpften sie mit den Tränen, und auch das Publikum in der Philharmonie war sich des großen Augenblicks bewusst: Es war eines ihrer letzten Köln-Konzerte.

Henning Krautmacher (l.) und Janus Fröhlich
Köln sagt „Danke“
Höhner: Startschuss für die letzten Konzerte mit Peter und Janus

Am Mittwoch fiel für die Gründungsväter Janus Fröhlich und Peter Werner der Startschuss für die letzten Köln-Konzerte der Ur-Höhner. Köln sagt Danke!

Stan Servaes und Suzie Kerstgens vor der Kölner Bar  „Marsil“ am Marsilsteinweg.
Fanta-Werbung mit Kölner Ursprung
Kölner Band Klee: Ausflug ins Bossa-Nova-Lieder-Land

Schon mal die Fanta-Werbung gehört? „Hello again“ heißt es da. Genau – der berühmte Song von Howard Carpendale (69). Eingesungen hat ihn aber nicht Howie – sondern Suzie Kerstgens (43), Sängerin der Kölner Band Klee.

Kölner Musik

Kölner Musiker

Anzeige

Neueste Bildergalerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Das sind die Hauptakteure der neuen Realityshow „Köln 50667“. Von links: Samantha (29), Alex (36), Marvin (23),  Max (28), Joleen (24), Jan (23), Meike (25) und Diego (26) wollen demnächst die Kölner Partyszene rocken.

Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln