Kölner Musik
Geschichten und Berichte rund um die Kölner Musik sowie Brings, Räuber, Höhner, Hanak und viele mehr

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jubiläums-Jahr: Höhner-Weihnachtsfeier beim Italiener!

EXPRESS-Verkäufer Oktay überraschte Henning und Janus (r.) und wurde von ihnen freudig bei ihrer Weihnachtsfeier begrüßt.
EXPRESS-Verkäufer Oktay überraschte Henning und Janus (r.) und wurde von ihnen freudig bei ihrer Weihnachtsfeier begrüßt.
Foto: Klaus Michels
KÖLN –  

Schnell, schneller, de Höhner! Henning, Janus und Co. feierten jetzt im „Culinarius“ auf der Dürener Straße ihr alljährliches Betriebsfest.

„Wie jede andere kleine Firma laden auch wir unsere Mitarbeiter und Freunde am Jahresende ein, und dann gehen wir gern zum Italiener“, verrät Henning Krautmacher.

Und so hatte die große Höhner-Familie viel Spaß beim gemeinsamen Essen, einem oder zwei Gläschen Rotwein und dem anschließenden Tanzen.

Die sechs Musiker ließen ihr Jubiläumsjahr, 2012 wurden die Höhner 40 (!), noch einmal gemütlich Revue passieren. „Ich denke, wir können stolz auf das Erreichte sein", fasste Henning zusammen.

Überrascht wurden die Jungs von Michaela Latour, dem guten Geist im Höhner-Büro. „Sie hat uns einen tollen Jahresrückblick zusammengestellt, ganz privat, echt toll“, schwärmt der Sänger. Aktuelles gab’s dann, als EXPRESS-Verkäufer Oktay vorbei schaute.

Viel zeit zum Verschnaufen bleibt den Höhnern allerdings nicht: Aktuell sind sie schon wieder in Leipzig, wo sie bei der Jose Carreras-Gala auftreten werden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Musik
Marie-Luise Nikuta bei ihrem Weihnachtskonzert.
In ihrer Residenz
Bewegendes Weihnachtskonzert mit Nikuta und Jugendchor

So besinnlich kann Weihnachten sein: Marie Luise Nikuta hat am Dienstag in ihrer Residenz für die Bewohner ein Weihnachtskonzert gegeben.

Peter Brings muss sich schonen und kann in Gummersbach nicht singen.
Fahrrad-Unfall!
Peter Brings verletzt – Konzert-Absage!

Aua! Bei einer Radtour durch die Eifel mit seinem Bruder hat sich Peter Brings am Kopf verletzt – Jochbein-Bruch, Konzert-Absage!

Die wollen nur spielen – für Poldis Spendenaktion auch auf der Straße: Kasalla.
Auf Spendentour
Kasalla: Spontan-Konzert vor der Uni-Mensa

Sie sollten Glühwein verkaufen, konnten es aber doch nicht ganz lassen: Kasalla packte spontan die Instrumente aus und spielte bei der Spendentour des Busses der „Lukas Podolski-Stiftung“ ein kurzes Programm.