Kölner Musik
Geschichten und Berichte rund um die Kölner Musik sowie Brings, Räuber, Höhner, Hanak und viele mehr

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Große Ehre: Henning erhält den Verdienstorden

Henning Krautmacher
Henning Krautmacher
Foto: Alexander Schwaiger
Köln –  

Er hat ja schon viele Orden verliehen bekommen, aber dieser hat nichts mit Karneval zu tun: Höhner-Sänger Henning Krautmacher (55) erhält am Freitag von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft den Verdienstorden.

„Das ehrt mich sehr“, freute sich Henning, nachdem er den versiegelten Umschlag geöffnet hatte. Für sein Engagement bei der „Stiftung Lesen“, den Kampf gegen Leukämie und weitere Projekte wird Krautmacher geehrt.

Dafür nimmt er sogar Reisestress auf sich: „Wir sind in einer TV-Show von Andrea Berg in Offenburg eingeladen. Zwischen Proben und Auftritt fliege ich hin und her.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Musik
Marie-Luise Nikuta bei ihrem Weihnachtskonzert.
In ihrer Residenz
Bewegendes Weihnachtskonzert mit Nikuta und Jugendchor

So besinnlich kann Weihnachten sein: Marie Luise Nikuta hat am Dienstag in ihrer Residenz für die Bewohner ein Weihnachtskonzert gegeben.

Peter Brings muss sich schonen und kann in Gummersbach nicht singen.
Fahrrad-Unfall!
Peter Brings verletzt – Konzert-Absage!

Aua! Bei einer Radtour durch die Eifel mit seinem Bruder hat sich Peter Brings am Kopf verletzt – Jochbein-Bruch, Konzert-Absage!

Die wollen nur spielen – für Poldis Spendenaktion auch auf der Straße: Kasalla.
Auf Spendentour
Kasalla: Spontan-Konzert vor der Uni-Mensa

Sie sollten Glühwein verkaufen, konnten es aber doch nicht ganz lassen: Kasalla packte spontan die Instrumente aus und spielte bei der Spendentour des Busses der „Lukas Podolski-Stiftung“ ein kurzes Programm.