Empfehlen | Drucken | Kontakt

Termine im Kölner Karneval: Wie berechnet sich Karneval?

Foto: uwe weiser

Jedes Jahr die selbe Frage: Wann muss ich im nächsten Jahr Urlaub für Karneval einreichen? Sind die tollen Tage wieder so früh oder doch mal später?

Rosenmontag, der Aschermittwoch und damit alle Karnevalsfeiertage sind unregelmäßige und damit bewegliche Feiertage. Sie fallen selten auf ein gleiches Datum, wie zum Beispiel der 11.11. Grundlage für alle Berechnungen ist der Ostersonntag, wovon alle weiteren unregelmäßigen Feiertage abgeleitet werden. Die Regel lautet: Rosenmontag ist immer 48 Tage vor Ostern.

Damit Sie nun aber nicht von Hand rechnen müssen: Hier können Sie alle Karnevalstage der nächsten Jahre ausrechnen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Lukas Wachten entert die Bütt.
Start von jeckem Experiment
Lukas Wachten: Von null in die Bütt in drei Monaten

Vorhang auf für das wohl jeckste Experiment des Jahres: Mission Bütt! Wir begleiten Lukas Wachten auf seinem Weg in die Bütt.

Fernseh-Star Ingo Appelt (47) testet in der nächsten Session den Fastelovend!
Zuwachs auf den rheinischen Bühnen
Alaaf! Ingo Appelt bald im Karneval

Nach EXPRESS-Informationen gibt es bald hochkarätigen Zuwachs auf den rheinischen Bühnen: Denn Fernseh-Star Ingo Appelt testet in der nächsten Session den Fastelovend!

Auf den T-Shirts wird das Motto für 2015 kritisiert.
T-Shirt-Aktion
Jetzt gibt’s Stoff beim Motto-Zoff

Wie kaum ein anderes Karnevalsmotto zuvor spaltet „social jeck – kunterbunt vernetzt“ die Jecken. Jetzt stemmt sich Eberhard Bauer-Hofner auf seine Weise gegen den Spruch für 2015 und druckt T-Shirts.

Kölner Karneval

Am 3. März läuft der Rosenmontagszug durch Köln – wir zeigen, wo genau er lang geht!

Anzeigen




















Jecke Galerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fakten, Hintergründe, Wissenswertes