Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mit Höhnern gesungen: Matthäus loddardoll im Gürzenich

Schönes Paar: Dessousmodel Joanna Tuczynska und Lothar Matthäus
Schönes Paar: Dessousmodel Joanna Tuczynska und Lothar Matthäus
Foto: Klaus Michels
Köln –  

Janz vill Spaß op kölsche Art hatte Lothar Matthäus bei seinem Karnevalsdebüt im Gürzenich. Beim Kostümball der Prinzengarde zeigte er Freundin Joanna Tuczynska den Fasteleer: „Joanna hatte mich gefragt, was es mit diesem Karneval in Kölle auf sich hat. Bevor ich ihr das alles erkläre, dachte ich, ich zeig’s ihr besser.“

Und wie es der 50-Jährige seiner schönen Joanna gezeigt hat! Erst legten beide ein flottes Tänzchen zu kölschen Tön’ hin, dann stellte Matthäus seine Gesangskünste unter Beweis.

Höhner-Frontmann Henning Krautmacher lud den Ex-Kicker spontan zum Duett ein, und Matthäus gab bei „Viva Colonia“ das siebte Hohn. Und zwar super textsicher und deshalb super sympathisch!

•••

Leidenschaftliche Karneval- und Fußballfans: Dr. Tobias Kollmann (l.) und Prinz Marcus II.
Leidenschaftliche Karneval- und Fußballfans: Dr. Tobias Kollmann (l.) und Prinz Marcus II.
Foto: Klaus Michels

Tobias Kollmann, Professor für BWL und Wirtschaftsinformatik, ist eine echte rheinische Frohnatur. Dementsprechend groß seine Freude, als er Marcus II. einen Tag als Mitglied der Prinzenwache begleiten durfte.

„Eine tolle Sache für mich“, strahlte Kollmann, als EXPRESS ihn im Gürzenich traf. Mit Prinz Marcus verbindet ihn nicht nur die Liebe zum Fasteleer, sondern auch die zum Fußball.

„Tobias kenne ich als Präsident von Viktoria Köln. Klar habe ich auch mal leise angefragt, ob er nicht bei meinem FC Chef werden will“, versuchte Marcus seinen Wächter schmunzelnd aus der Reserve zu locken. Verraten wurde nichts, aber wer weiß...

•••

Die Nikuten waren los! Im Merheimer Zug wurde Marie-Luise (M.) vom Reiterkorps der Nikuten begleitet.
Die Nikuten waren los! Im Merheimer Zug wurde Marie-Luise (M.) vom Reiterkorps der Nikuten begleitet.
Foto: Thomas Banneyer

Tolles Jubiläum für die „Nikuten“! Zum Elfjährigen durfte deren Reiterkorps mit Namensgeberin Marie-Luise Nikuta beim Merheimer Zug dabei sein und mit ihr auf und neben dem Wagen feiern.

Die leichte Verspätung von Mottoqueen Nikuta hatte keine Auswirkungen. Wegen eines Motorproblems (Achtung Kalauer: kein Mottoproblem) beim Zugführer ging das jecke Treiben ohnehin 20 Minuten später los.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Unter Strom: Lukas Wachten macht sich fit für die Bütt.
Im EMA-Studio
Lukas Wachten unter Strom: Fit in die Bütt

Der Satz von Guido Cantz (43) ist hängen geblieben: „Du musst fit sein in der Bütt“, hatte er Neu-Redner Lukas Wachten (35) geraten.

Lukas Wachten entert die Bütt.
Interview am Abend
Lukas Wachten im Radio-Köln-Kreuzverhör

Das Experiment „Mission Bütt“ von EXPRESS und Radio Köln geht in seine entscheidende Phase. Kann Lukas Wachten (35) wirklich Bütt? Schafft er den Sprung auf die großen Bühnen? 

Ludwig Sebus freut sich über den Besuch von Marie-Luise Nikuta bei  „Klaaf und Tratsch“ am Sonntag Nachmittag im Tanzbrunnen.
Auftritt im Tanzbrunnen
Nach 262 Tagen: Nikuta ist zurück

Im schwarzen Kleid betrat die Motto-Queen die Bühne – und feierte exakt 262 Tage nach ihrer schweren Gehirn-OP ihre Rückkehr auf die Bühne. Gänsehaut und ganz viel Beifall bei den Besuchern von „Klaaf und Tratsch“.

Kölner Karneval

Am 3. März läuft der Rosenmontagszug durch Köln – wir zeigen, wo genau er lang geht!

Anzeigen




















Jecke Galerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fakten, Hintergründe, Wissenswertes