Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kölner Karneval - Et kütt wie et kütt: Et Kölsche Grundgesetz

Foto: S.Hainz | pixelio.de

Et Kölsche Grundgesetz ist eine für Kölsche und Immis verbindliche Zusammenstellung kölscher Redensarten und Weisheiten. Es beschreibt in natürlich 11 allumfassenden Artikeln typisch kölsche Eigenarten, die im besonders im Kölner Karneval, aber auch darüber hinaus während der vier anderen Jahreszeiten ihre absolute Gültigkeit finden. Die Autoren sind, wie auch die Entstehungszeit, unbekannt geblieben. In dem Buch Et kütt wie et kütt – Das Rheinische Grundgesetz“ des Kabarettisten Konrad Beikircher wurden die Artikel erstmals zusammengefügt.

Und das sind die 11 Artikel des Kölschen Grundgesetz:

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Jörg und Nicole, das kölsche Prinzenpaar von Dubai, in der Wüste des Emirats.
Do simmer Dubai!
Jeck in der Wüste: EXPRESS-Besuch im Emirat

Rund 2000 ausgewanderte Rheinländer verwandeln die Stadt Dubai einmal im Jahr zur Karnevalshochburg im Mittleren Osten. EXPRESS besuchte die jecke Enklave am Persischen Golf.

Marc Metzger (l.) und Hans Süper schätzen sich – und planen ein Konzert.
Fusion des Jahres!
Süper hat jetzt 'nen Metzger

Was für eine Sensation: Büttenredner Marc Metzger und Bühnen-Legende Hans Süper werden bald gemeinsame Sache machen.

Bald unter der Haube: Markus Zehnpfennig und seine Lebensgefährtin Steffi Krämer.
Nach Blitz-Scheidung
Zehnpfennig heiratet seine Steffi im April

Nach seiner Blitz-Scheidung geht es für Gastro-König Markus Zehnpfennig (42) direkt in den neuen Ehehafen: Die beiden wollen sich nun am 4. April das Ja-Wort geben.

Kölner Karneval

Am 3. März läuft der Rosenmontagszug durch Köln – wir zeigen, wo genau er lang geht!

Anzeigen




















Jecke Galerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fakten, Hintergründe, Wissenswertes