Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kinder im Kölner Karneval : Puute-Kaschöttche während des Rosenmontagszug

Kinder im Kölner Karneval. Puute-Kaschöttche.
Kinder im Kölner Karneval. Puute-Kaschöttche.
Foto: Norbert Roemers | pixelio.de

Wohin im Kölner Karneval mit den Kindern? Wo ist es sicher für Familien?

Eine sichere Anlaufstelle sind die sogenannten Puute-Kaschöttche. Die Kaschöttche sind geschützte Bereiche für Kinder, direkt an der Zuggasse. So können die „Pänz“ den Rosenmontagszug aus allernächster Nähe erleben und sicher ihre „Kamelle“ sammeln. Die Hälfte der Kaschöttche ist von karitativen Einrichtungen belegt.

Für die andere Hälfte verkauft das Festkomitee Eintrittkarten für fünf Euro das Stück. Dafür sind die Kaschöttche mit Sicherheitszäunen, Fangnetz, WC und Aufsichtspersonal ausgestattet.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Walter Passmann hat Köln bereits regiert: Als Prinz "Spassmann" im Karneval 2004/05.
OB-Wahl
Ex-Prinz Walter Passmann auf der CDU-Geheimliste

Die Kölner CDU will bei der Suche, wer für sie bei der Wahl des Oberbürgermeisters im September 2015 ins Rennen geht, auf die Tube drücken. In der CDU-Findungskommission wurde jetzt wohl auch der Name Walter Passmann diskutiert.

So geht's: Arm lang machen, eng zusammenrücken – klick. Das Alaafselfie ist fertig.
„Social jecker“ Sessionsauftakt
Mer knipse uns all jeck! Hier gibt's die besten Alaaf-Selfies

Pappnas op und auf die decke Trumm jeklopp: Köln hat seine fünfte Jahreszeit wieder! Tausende Jecke feierten in der Stadt den 11.11.. Und viele knipsten besondere Erinnerungsfotos.

Abschied von der Bühne: Marie-Luise Nikuta sagte "Tschö".
So lief der Sessions-Auftakt
Emotionaler Abschied von Marie-Luise Nikuta

Was war das für ein Sessionsauftakt! Keine Chance für schlechte Laune wegen des Regens. Und daran hatten alle friedliche Feiernden ihren Anteil.

Kölner Karneval
Jecke Galerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fakten, Hintergründe, Wissenswertes