Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kasalla beim Biwak: „Pirate“ entern den Neumarkt

Der Neumarkt wie er singt und lacht
Köln –  

Sie sind die Karnevalsfreibeuter der Session: Kasalla eroberten mit ihrem Hit „Pirate“ zuerst die Säle. Jetzt enterte die Band auch den Neumarkt. 7000 Jecke feierten die Durchstarter beim Funken-Biwak.

Am 11.11. spielten sie erstmals vor großem Publikum, doch damals kannte kaum jemand ihre Lieder. Drei Monate danach ist alles anders: Jeder singt mit. Auch deshalb überreichte Rote-Funken-Präsident Heinz-Günther Hunold den fünf Jungs den Preis für „Et beste kölsche Leed“.

„Das ist wirklich unglaublich. Wir erleben das gerade alles wie im Traum“, staunte die Managerin der Jungs, Kim Gerstenberg. Auch der Funken-Präses ließ sich von der Superstimmung mitreißen, schnappte sich die Kasalla-Fahne mit dem Totenkopf und der roten Pappnase darauf und wirbelte wild über die Bühne.

Neben Kasalla feierten auch das Dreigestirn und Sänger Björn Heuser mit den Jecken. Ebenso Funkemariechen Martina Pourrier: Sie tanzte ihren letzten Tanz – nach der Session hört sie auf.

Das Rheinland feiert Karneval und wir haben die Bilder - hier geht es zu allen jecken Galerien!

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Aschermittwoch, 13.13 Uhr:  Holger mit seiner  Christina und Tochter Grete.
Prinz Holger
Prinz Papas Abschied an Aschermittwoch

Prinz Holger (40) zog am Mittwoch aus seiner Hofburg, dem Pullman-Hotel in der City, aus. Er schob den Wagen mit ein paar Kisten und persönlichen Sachen aus der Drehtür, seine Frau Christina hielt die begehrte Prinzenmütze in der Hand

Fertig!  Marie-Luise Nikuta mit den Jugendchor-Machern Helmut Zils (l.) und Michael Kokott am Klavier.  Die jungen Sängerinnen und Sänger  schmetterten schon perfekt den Song „Mer stelle alles op der Kopp“.
„Der FC führt die Tabelle an“
Video: So klingt Kölns schnellstes Motto-Lied aller Zeiten

Noch nicht einmal 24 Stunden nach Verkündigung stand die Motto-Queen am Mittwoch schon mit dem Jugendchor St. Stephan und Leiter Michael Kokott (54) und Jugendchor-Vorstand Helmut Zils im Probenraum der Seniorenresidenz.

Hotelchef Rolf Slickers vom Pullmann
Paukenschlag
Hofburg: Deshalb wirft Rolf Slickers hin!

Paukenschlag in der Hofburg: Nach mehr als sieben Jahren als „Herbergsvater“ hat Rolf Slickers gekündigt!

Kölner Karneval

Jecke Galerien
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

Fakten, Hintergründe, Wissenswertes
Kölsche Orden werden teilweise an Jecken verkauft, bei einigen Gesellschaften aber nur an einige wenige verdiente Persönlichkeiten verliehen.

Karnevals-Freunde opjepass! Im EXPRESS Karneval Spezial erfahren Sie alles rund um die jecke Zeit 2015.