Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kapitel Paveier beendet: Micky Brühl: „Mir egal, was der Detlef labert“

Micky Brühl wirkte bei seiner Verabschiedung eher genervt als gerührt. Ein trauriges Ende!
Micky Brühl wirkte bei seiner Verabschiedung eher genervt als gerührt. Ein trauriges Ende!
Foto: Klaus Michels
Köln –  

Dat wor et! Das Kapitel Paveier und Micky Brühl ist Geschichte. „Endlich“, wird sich das ein oder andere Bandmitglied sagen. Ausgesprochen hat diesen Gedanken beim letzten Auftritt am späten Samstagabend in der Lachenden Kölnarena aber keiner!

Im Gegenteil: Um 23:35 Uhr ergriff Paveier-Chef Detlef Vorholt das Mikrofon: „Ihr alle wisst es, nach 29 Jahren sagt heute Micky Tschüss“, leitete er seine kurze Ansprache ein. Standing Ovations und minutenlanger Beifall folgten.

Für Micky Brühl offenbar nicht genug: „Ach, was der Detlef da am Ende gelabert hat, is’ mir doch egal“, so Brühl, der direkt nach dem Auftritt in sein Veedel nach Holweide fuhr. Nicht aber, um mit seinen Ex-Mitgliedern, darunter Bruder Bubi Brühl, zu feiern. Die Paveier feierten im Holweider Hof, während Micky in seiner Stammkneipe, keine 500 Meter entfernt, weilte. Das traurige Ende einer großen, gemeinsamen Zeit.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Der Gewinner-Entwurf des Charlie-Hebdo-Wagens.
Nicht im Zug dabei
Bau des „Charlie Hebdo“-Wagens gestoppt!

Es wird keinen „Charlie Hebdo“-Wagen im Kölner Rosenmontagszug geben! Das hat das Festkomitee Kölner Karneval am Mittwoch entschieden – obwohl man keine Angst vor einem Anschlag habe.

Kasalla-Gitarrist Flo Peil auf der Bühne.
EXPRESS war backstage dabei
Wer bei Kasalla im Hintergrund die Fäden zieht

Während Kasalla den Saal zum Kochen bringt, zieht ein Mann die Fäden im Hintergrund: Roland Peiffer. Der Tontechniker steuert den Sound der Band.

Der Gewinner-Entwurf des Charlie-Hebdo-Wagens.
Kölnische KG fährt drauf
Polizeischutz für den Charlie-Hebdo-Wagen

Noch 20 Tage bis Rosenmontag. Im Mittelpunkt: Der „Charlie Hebdo“-Wagen, der sich mit dem Terror-Anschlag von Paris und den muslimischen Extremisten befasst. Der wird mit starkem Polizeischutz unterwegs sein.

Kölner Karneval

Anzeige

Jecke Galerien
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

Fakten, Hintergründe, Wissenswertes
Kölsche Orden werden teilweise an Jecken verkauft, bei einigen Gesellschaften aber nur an einige wenige verdiente Persönlichkeiten verliehen.

Karnevals-Freunde opjepass! Im EXPRESS Karneval Spezial erfahren Sie alles rund um die jecke Zeit 2015.