l
Empfehlen | Drucken | Kontakt

CD ist produziert: Dreigestirn singt Samba-Song

Von
Die schöne Tänzerin Lupe führte „Samba Cabana“ auf die Gürzenich-Bühne.
Die schöne Tänzerin Lupe führte „Samba Cabana“ auf die Gürzenich-Bühne.
Foto: Alexander Schwaiger

Diese Session verspricht ordentlich Musik!

Zur Präsentation des neuen Bühnenbildes im Gürzenich schaute am Freitag eine Samba-Truppe vorbei und zeigte, dass sie den „Fastelovend em Blot“ hat. Auch das Bühnenbild selber entspricht mit Lianen und Palmen rund ums Köln-Panorama ganz dem Samba-Motto.

Die eigentliche gesangliche Überraschung kommt diese Session vom Dreigestirn selbst. Denn der designierte Prinz Ralf III (Ralf Görres), Bauer Dirk (Dirk Königs) und Jungfrau Katharina (Axel Busse) wollen die kölsche Hitparade stürmen.

Jungfrau Katharina, Prinz Ralf III. und Bauer Dirk (v. l.)
Jungfrau Katharina, Prinz Ralf III. und Bauer Dirk (v. l.)
Foto: Zik

„Ja, es stimmt! Unsere drei Jungs waren schon im Herbst im Studio und nahmen ihren Karnevalssong auf“, bestätigte Festkomitee-Sprecherin Sigrid Krebs dem EXPRESS.

Der Hit wird „Karneval em Bloot“ heißen! Und die Sangeslust des Dreigestirns hat prominente Unterstützung. Mit dem kölschen Star-Produzenten Jürgen Fritz (produzierte unter anderem Tommy Engel) war ein erfahrener Mann an Bord.

„Wir hatten viel Spaß und haben herausgefunden, dass wir doch eigentlich gute Sänger sind. Es wird bestimmt ein Ohrwurm“, schwärmt Jungfrau Katharina. Der Hit, dessen Erlös Kindern in Not zugute kommt, wird am 4. Januar uraufgeführt. „Erstmals singen ihn die Jungs vor Publikum bei der Prinzenproklamation – als proklamiertes Dreigestirn“, so Sigrid Krebs.

Selbst FK-Präsident Markus Ritterbach („Ich hatte jetzt eher Weihnachtslieder im Kopf“) hat ihn noch nicht gehört.

Und allen, die bei der Pripro nicht dabei sein können, hilft EXPRESS. Der Hit des Dreigestirns wird einen Tag nach der Pripro exklusiv bei express.de downzuloaden sein!

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Lukas Wachten entert die Bütt.
Interview am Abend
Lukas Wachten im Radio-Köln-Kreuzverhör

Das Experiment „Mission Bütt“ von EXPRESS und Radio Köln geht in seine entscheidende Phase. Kann Lukas Wachten (35) wirklich Bütt? Schafft er den Sprung auf die großen Bühnen? 

Ludwig Sebus freut sich über den Besuch von Marie-Luise Nikuta bei  „Klaaf und Tratsch“ am Sonntag Nachmittag im Tanzbrunnen.
Auftritt im Tanzbrunnen
Nach 262 Tagen: Nikuta ist zurück

Im schwarzen Kleid betrat die Motto-Queen die Bühne – und feierte exakt 262 Tage nach ihrer schweren Gehirn-OP ihre Rückkehr auf die Bühne. Gänsehaut und ganz viel Beifall bei den Besuchern von „Klaaf und Tratsch“.

Lernen am Strand von Venice Beach in Los Angeles: In einem Monat tritt Lukas Wachten auf dem Vorstellabend auf.
Er startet am 5. Oktober
Entscheidung in L.A.: Lukas Wachten geht als Wachten

Selbst im Urlaub nahm Neu-Redner Lukas Wachten seine Büttenrede kaum aus der Hand, paukte im kühlenden Schatten für seinen ersten Auftritt beim „Experiment Bütt“ von EXPRESS und Radio Köln.

Kölner Karneval

Am 3. März läuft der Rosenmontagszug durch Köln – wir zeigen, wo genau er lang geht!

Anzeigen




















Jecke Galerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fakten, Hintergründe, Wissenswertes