Empfehlen | Drucken | Kontakt

Aschermittwoch: Das Dreigestirn sagt ein letztes Mal "Alaaf"

Von
Abschied vom Dreigestirn 2012
Köln –  

Zick eröm – so ist das leider nach jeder Session. Deshalb gab’s in der Nacht zu Mittwoch den traditionellen Auszug des Dreigestirns aus der Hofburg.

Als unser Prinz Sunnensching Marcus Gottschalk, Jungfrau Olivia (Oliver von Rosenberg) und Bauer Thorsten Schmidt ihre Ornate ausziehen mussten, kullerten ein paar dicke Krokodilstränchen über die Gesichter der jecken Regenten. „Es war eine tolle Session. Wir werden viel Eindrücke mitnehmen und unser ganzes Leben behalten“, so der scheidende Prinz.

Gemeinsam hatten die drei die Herzen der Karnevalisten erobert, trugen mit tollen Reden, immer neuen Ideen und als Trifolium zum Anfassen zu einer absolut gelungenen Session bei.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Der „Charlie Hebdo“-Wagen wird nicht im Kölner Rosenmontagszug mitfahren.
Aus für „Charlie Hebdo“-Wagen
Festkomitee räumt Fehler ein

Nach dem umstrittenen Umgang mit dem Terroranschlag von Paris hat das Festkomitee am Freitagmorgen Stellung genommen: "Wir stehen weiter hinter dem Thema und dem Wagen."

Sabine Voigt zeichnete den Entwurf.
„Charlie Hebdo”-Wagen
Zeichnerin Sabine Voigt: „Bin erleichtert”

„Es ging darum, die Pariser Kollegen zu ehren. Mit meinem Entwurf wollte ich niemanden beleidigen.“

Der „Charlie Hebdo“-Wagen wird nicht im Kölner Rosenmontagszug mitfahren.
„Alle sollen fröhlichen Karneval erleben“
Darum zogen die Kölner die Notbremse

Nach der Entscheidung des Festkomitees Kölner Karneval (FK) diskutiert ganz Deutschland, ob die Absage gerechtfertigt ist – oder vermeidbar gewesen wäre.

Kölner Karneval

Anzeige

Jecke Galerien
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

Fakten, Hintergründe, Wissenswertes
Kölsche Orden werden teilweise an Jecken verkauft, bei einigen Gesellschaften aber nur an einige wenige verdiente Persönlichkeiten verliehen.

Karnevals-Freunde opjepass! Im EXPRESS Karneval Spezial erfahren Sie alles rund um die jecke Zeit 2015.