50 Jahre gibt es nun schon die „Lachende“-Party. Das muss ordentlich gefeiert werden -  mit Band wie Brings.
50 Jahre Lachende Arena
Künstler-Konferenz vor Tausenden Kölnern

50 Jahre gibt es nun schon die „Lachende“-Party. Das muss ordentlich gefeiert werden - mit einer nie dagewesenen „Öffentlichen Pressekonferenz“.

Walter Passmann hat Köln bereits regiert: Als Prinz "Spassmann" im Karneval 2004/05.
OB-Wahl
Ex-Prinz Walter Passmann auf der CDU-Geheimliste

Die Kölner CDU will bei der Suche, wer für sie bei der Wahl des Oberbürgermeisters im September 2015 ins Rennen geht, auf die Tube drücken. In der CDU-Findungskommission wurde jetzt wohl auch der Name Walter Passmann diskutiert.

So geht's: Arm lang machen, eng zusammenrücken – klick. Das Alaafselfie ist fertig.
„Social jecker“ Sessionsauftakt
Mer knipse uns all jeck! Hier gibt's die besten Alaaf-Selfies

Pappnas op und auf die decke Trumm jeklopp: Köln hat seine fünfte Jahreszeit wieder! Tausende Jecke feierten in der Stadt den 11.11.. Und viele knipsten besondere Erinnerungsfotos.

Shop
zum Shop
Abschied von der Bühne: Marie-Luise Nikuta sagte "Tschö".
So lief der Sessions-Auftakt
Emotionaler Abschied von Marie-Luise Nikuta

Was war das für ein Sessionsauftakt! Keine Chance für schlechte Laune wegen des Regens. Und daran hatten alle friedliche Feiernden ihren Anteil.

Dieser junge Mann kann sich nur mit Hilfe auf den Beinen halten.
Erste Bilanz aus Köln
Mehr Einsätze als 2013 – ein Mann schwer verletzt

Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt und Hilfsorganisationen waren zum Sessionsauftakt gut aufgestellt. Vor allem für die Polizei blieb es bis zum Abend eine ruhige Sessionseröffnung.

Sascha Prinz, Holger Kirsch und Michael Müller (v.l.) vernetzen sich kunterbunt.
Zwei Prinzen in einem Trifolium
So jeck ist das neue Dreigestirn

Für das designierte Dreigestirn wird es ernst. Doch wer sind die künftigen Narrenherrscher? Wir stellen sie vor.

Auch diese lila Mädels machen ein schickes #alaafselfie
Alle Fotos und Videos
Alaaf! So jeck feiert Köln die Sessions-Eröffnung

Es ist wieder so weit – die jecke Jahreszeit bricht an! Wir berichten live aus der Kölner Innenstadt vom jecken Treiben.

Natürlich dabei: Marita Köllner und Henning Krautmacher.
"Social jeck"
EXPRESS eröffnet die #alaafselfie-Session

Das digitalste Karnevalsmotto aller Zeiten nimmt EXPRESS beim Wort und sucht die schönsten Karnevals-Selfies!

So geht Karneval!
Wetter, Sperrungen, Programm
11.11. in Köln: Das müsst Ihr zum Sessions-Auftakt wissen

Endlich geht's wieder los! Dienstag ist Karnevalsauftakt. Wir sagen, was Ihr zum Elften im Elften in Kölle wissen müsst.

Marie-Luise war jahrelang Stammgast beim Friseur an der Rennbahn.
Die schönsten Anekdoten
Marie-Luise Nikuta trifft jeden Ton – vor allem „Ziegelrot“

Zum Abschluss unserer Serie über den Bühnenabschied von Marie-Luise Nikuta (76) sieht die Sängerin rot – nicht nur, was ihre Haarpracht angeht. Herzlich Willkommen zu den schönsten Anekdoten der „roten Massai“.

Marie-Luise bei einem ihrer Konzerte im Hänneschen. So kannte die Motto-Queen keiner!
Ihre verruchte Seite
Marie-Luise Nikuta und die Männerwelt

Gegen die Machos war es nicht immer einfach sich im Karneval zu behaupten. Das ist Marie-Luise Nikuta aber gelungen und verrät mehr über ihr Geheim-Rezept.

Thomas Dahm postete dieses Foto aus dem Sommerurlaub: Darauf hat er einer Frau ein Hakenkreuz auf den Rücken geschmiert. Er selbst findet die Aktion „lustig“, kündigte aber an, dieses Foto löschen zu wollen.
Aufregung im Karneval
Nazi-Skandal: Boykott gegen Hakenkreuz-Jeck

„Wir werden unsere Einladung für den Auftritt am 11.11. auf dem Heumarkt zurückziehen“, so Ralf Schlegelmilch, Präsident der ausrichtenden Willi-Ostermann-Gesellschaft.

Plausch beim 40. Höhner-Geburtstag: Thomas Gottschalk adelte Marie-Luise als „Coco Chanel von Köln“.
Tänzchen mit Kohl, Schwatz mit Gottschalk
So wurde Marie-Luise Nikuta zur Ikone

Der Bühnen-Abschied von Marie-Luise Nikuta: Bis Samstag widmen wir ihr eine vierteilige Serie. Heute erzählt die Motto-Queen, wie sie zur Ikone wurde.

Thomas Dahm postete dieses Foto aus dem Sommerurlaub: Darauf hat er einer Frau ein Hakenkreuz auf den Rücken geschmiert. Er selbst findet die Aktion „lustig“, kündigte aber an, dieses Foto löschen zu wollen.
Hakenkreuz-Schmiererei im Internet
Nazi-Skandal um Vater von Karneval-Jungstar

Ein erster Skandal in der Karnevalsszene: Thomas Dahm, Vater und Manager von Nachwuchs-Star Stefan (11), hat auf seiner Facebook-Seite ein Hakenkreuz gepostet.

Die Motto-Queen möchte ihr Leben genießen - ohne Stress und Hektik.
Interview zum Rücktritt
Marie-Luise Nikuta: „Warum sollte ich meine Gesundheit aufs Spiel setzen?“

Ihr Rücktritt kurz vor Sessionsbeginn kam überraschend. Wir erreichten Marie-Luise Nikuta gestern in der Residenz am Dom zu Interview.

Ein Mal noch: Am 11.11. hat Marie-Luise Nikuta den letzten Auftritt ihrer Karriere vor sich. Dann macht die Motto-Queen nach 46 Jahren Schluss.
Motto-Queen tritt ab
Marie-Luise Nikuta, wir werden dich vermissen!

Wenn sie am 11.11. ihren letzten Auftritt hat, tritt ein Stück Kölle von der Bühne ab: Motto-Queen Marie-Luise Nikuta (76) hat ihren Abschied angekündigt.

Motto-Queen Marie-Luise Nikuta verabschiedet sich am 11.11.
Fasteleer-Legende
Marie-Luise Nikuta hört auf - letzter Auftritt am 11.11.

Abschied von einer kölschen Karnevalslegende: Marie-Luise Nikuta hört auf. Am 11.11. hat die Motto-Queen ihren letzten Auftritt.

So bunt ist der neue Mottoschal.
Hier bestellen
„Kunterbunt vernetzt“: So sieht der neue Mottoschal aus

Jetzt ist endlich da! Am Montag ist der offizielle Mottoschal für die Session 2014/2015 vorgestellt worden. Auch im EXPRESS-Shop ist der Schal erhältlich.

FK-Präsident Markus Ritterbach
Festkomitee Kölner Karneval
Markus Ritterbach bleibt FK-Chef – neue Zusammenarbeit mit dem ZDF

Bei der Jahreshauptversammlung wurde Markus Ritterbach als Präsident des Festkomitees Kölner Karneval wiedergewählt.

Mission Bütt: Lukas Wachten beim Vorstellabend „Treffpunkt Nachwuchs“.
„Mission Bütt“
Lukas Wachten: Nervös aber solide

Sonntagabend stand der Höhepunkt der „Mission Bütt“ von EXPRESS und Radio Köln an, denn der Redner-Neuling musste sich einem Fachpublikum beim Vorstellabend „Treffpunkt Nachwuchs“ des Festkomitees beweisen.

Dr. Mandana Soltani aus Hannover campierte vor Köln-Ticket.
Fans campierten
Stunksitzung ruck, zuck ausverkauft

Vor KölnTicket-Stellen hatten in der Nacht Fans campiert, um an Karten zu kommen. Nach wenigen Stunden war die Stunksitzung bereits ausverkauft.

Premiere: Lukas Wachten bei seinem Redner-Debüt im Delfter Haus in der Altstadt.
Lukas, da geht doch was!
Lukas Wachtens Bütt-Premiere: Die ersten Lacher saßen

Hinterher schlossen Mama und Papa ihren Sohn Lukas in die Arme. „War doch schon ganz gut“, urteilten die Eltern über seinen allerersten Auftritt in der Bütt.

Unter Strom: Lukas Wachten macht sich fit für die Bütt.
Im EMA-Studio
Lukas Wachten unter Strom: Fit in die Bütt

Der Satz von Guido Cantz (43) ist hängen geblieben: „Du musst fit sein in der Bütt“, hatte er Neu-Redner Lukas Wachten (35) geraten.

Lukas Wachten entert die Bütt.
Interview am Abend
Lukas Wachten im Radio-Köln-Kreuzverhör

Das Experiment „Mission Bütt“ von EXPRESS und Radio Köln geht in seine entscheidende Phase. Kann Lukas Wachten (35) wirklich Bütt? Schafft er den Sprung auf die großen Bühnen? 

Ludwig Sebus freut sich über den Besuch von Marie-Luise Nikuta bei  „Klaaf und Tratsch“ am Sonntag Nachmittag im Tanzbrunnen.
Auftritt im Tanzbrunnen
Nach 262 Tagen: Nikuta ist zurück

Im schwarzen Kleid betrat die Motto-Queen die Bühne – und feierte exakt 262 Tage nach ihrer schweren Gehirn-OP ihre Rückkehr auf die Bühne. Gänsehaut und ganz viel Beifall bei den Besuchern von „Klaaf und Tratsch“.

Lernen am Strand von Venice Beach in Los Angeles: In einem Monat tritt Lukas Wachten auf dem Vorstellabend auf.
Er startet am 5. Oktober
Entscheidung in L.A.: Lukas Wachten geht als Wachten

Selbst im Urlaub nahm Neu-Redner Lukas Wachten seine Büttenrede kaum aus der Hand, paukte im kühlenden Schatten für seinen ersten Auftritt beim „Experiment Bütt“ von EXPRESS und Radio Köln.

Unser designierter Prinz Holger Kirsch (Mitte), Bauer Michael Müller (rechts), Jungfrau Alexandra, Sascha Prinz
Flittard steht Kopf
Ein Dorf wird Dreigestirn

Vorhang auf für die dicke Überraschung! Die Flittarder KG stellt das Kölner Dreigestirn. An der Spitze: Prinz Holger Kirsch.

Unser designierter Prinz Holger Kirsch (Mitte), Bauer Michael Müller (rechts), Jungfrau Alexandra, Sascha Prinz
Neues Dreigestirn
In der FC-Jugend wurde Prinz Holger I. noch aussortiert

Das Festkomitee Kölner Karneval hat das Dreigestirn für die Session 2014/2015 vorgestellt – hier alle Infos!

Holger Kirsch steht an der Spitze des Dreigestirns.
Holger Kirsch an der Spitze
Überraschung: Kölner Dreigestirn kommt von der Schäl Sick!

Am Dienstag um 15 Uhr wird das designierte Kölner Dreigestirn vorgestellt. EXPRESS erfuhr bereits: Es wird eine faustdicke Überraschung geben, das Dreigestirn kommt von der Schäl Sick.

Die Tanzgruppen-Freunde des Paares überraschten die Braut.
Jecker Antrag begann mit Flashmob
Verlobungstanz am Alder Maat!

Überraschung für Nicole Hamacher von den „Zunft-Müüs“: Als sie aus dem Brauhaus Sion kam standen da über 60 Freunde und begannen plötzlich wie wild zu tanzen.

Präsident der Kölnischen KG: Johannes Kaußen
Rätsel-Raten
Neues Dreigestirn von der Kölnischen?

Jedes Jahr aufs Neue rätseln die Jecken, wer sie denn wohl in der kommenden Session regiert. Wir haben erfahren: Es könnten drei richtige „kölnische“ Regenten das Zepter schwingen.

Lukas Wachten holt sich Tipps für die Büttenrede.
Lukas Wachten holt sich Tipps
Karneval-Planung: Neben der Bühne muss es stimmen

Das Experiment geht weiter. In den letzten Tagen hat der Neu-Redner gemerkt: Nicht nur seine Rede muss perfekt sein, auch das „Drumherum“ ist enorm wichtig.

Damit sich Lukas Wachten (l.) gut in der Bütt schlägt: Jupp Menth gibt dem „Lehrling“ Tipps.
Tipps für Lukas Wachten
Neu in der Bütt? Das rät der Schutzmann

Für das Experiment „Mission Bütt“ holt sich Lukas Wachten Tipps bei Profis. Auch der „Kölsche Schutzmann“ konnte helfen.

Lukas Wachten am Tünnes und Schäl-Denkmal.
Tauf den Lukas!
Knallfrosch, Stübbes oder Lütschkamell?

Auf der nächsten Etappe der „Mission Bütt“ haben wir Leser und Hörer gebeten, uns Namensvorschläge für Lukas Wachten zuzusenden. Hunderte Mails und Briefe mit kreativen Namensvorschlägen kamen an!

Kölner Karneval
Jecke Galerien
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Fakten, Hintergründe, Wissenswertes