Empfehlen | Drucken | Kontakt

28. Stunksitzung: Kölsch, Loriot und kaum Politik

Von
Köln –  

Loriot, Euro-Krise, kölscher Klüngel und die Bundeswehr: Die Stunker haben in ihrer 28. Sitzung viele Themen aus 2011 aufgegriffen.

Umso erstaunlicher, dass der arabische Frühling oder das verkorkste Guttenberg-Comeback nicht vorkamen. Statt hoher Politik gab’s eher kölsche Themen wie zum Beispiel die Bietmann-Affäre, knatschverdötschten Klamauk über den Karneval und Kölsches Jeföhl.

Das beschreibt Sitzungspräsidentin Biggi Wanninger so: „Man sitzt bis zum Hals in der Sch... , aber et is schön wärm.“

Pech hatten die Stunker bei der Premiere mit einer der besten Nummern, als Bilder von Max Ernst auf die Leinwand gezaubert werden sollten: Der Beamer fuhr nur mit halber Kraft, das meiste blieb im Dunkeln. Dennoch: Tosender Applaus und Standing Ovations nach dreieinhalb Stunden Stunk.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Karneval
Aschermittwoch, 13.13 Uhr:  Holger mit seiner  Christina und Tochter Grete.
Prinz Holger
Prinz Papas Abschied an Aschermittwoch

Prinz Holger (40) zog am Mittwoch aus seiner Hofburg, dem Pullman-Hotel in der City, aus. Er schob den Wagen mit ein paar Kisten und persönlichen Sachen aus der Drehtür, seine Frau Christina hielt die begehrte Prinzenmütze in der Hand

Fertig!  Marie-Luise Nikuta mit den Jugendchor-Machern Helmut Zils (l.) und Michael Kokott am Klavier.  Die jungen Sängerinnen und Sänger  schmetterten schon perfekt den Song „Mer stelle alles op der Kopp“.
„Der FC führt die Tabelle an“
Video: So klingt Kölns schnellstes Motto-Lied aller Zeiten

Noch nicht einmal 24 Stunden nach Verkündigung stand die Motto-Queen am Mittwoch schon mit dem Jugendchor St. Stephan und Leiter Michael Kokott (54) und Jugendchor-Vorstand Helmut Zils im Probenraum der Seniorenresidenz.

Hotelchef Rolf Slickers vom Pullmann
Paukenschlag
Hofburg: Deshalb wirft Rolf Slickers hin!

Paukenschlag in der Hofburg: Nach mehr als sieben Jahren als „Herbergsvater“ hat Rolf Slickers gekündigt!

Kölner Karneval

Jecke Galerien
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook

Fakten, Hintergründe, Wissenswertes
Kölsche Orden werden teilweise an Jecken verkauft, bei einigen Gesellschaften aber nur an einige wenige verdiente Persönlichkeiten verliehen.

Karnevals-Freunde opjepass! Im EXPRESS Karneval Spezial erfahren Sie alles rund um die jecke Zeit 2015.