Kölner Haie
News, Bilder und Spielberichte über die Kölner Haie und ihre Saison in der DEL

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Krupp buhlt um ihn: Wird NHL-Star Marco Sturm bald ein Hai?

Marco Sturm bringt jede Menge NHL-Erfahrung mit.
Marco Sturm bringt jede Menge NHL-Erfahrung mit.
Foto: AP
Köln –  

Setzen die Haie ein weiteres Ausrufezeichen im Titelkampf? Zwar kam die Truppe von Uwe Krupp bei den Sauerland-Hühnchen in Iserlohn mit 1:6 böse unter die Räder, doch das interessierte nur am Rande.

Viel wichtiger als der Katastrophen-Auftritt, der sich in dieser Form nicht wiederholen darf, war die Frage: Kommt Sturm oder kommt er nicht?

Uwe Krupp als Nationaltrainer mit Marcel Goc, Travis Mullock und Marco Sturm.
Uwe Krupp als Nationaltrainer mit Marcel Goc, Travis Mullock und Marco Sturm.
Foto: dpa

NHL-Star Marco Sturm: 1006 Spiele in der besten Liga der Welt, 251 Tore, 258 Vorlagen - einer der besten Stürmer der deutschen Eishockey-Geschichte. Bei den Olympischen Spielen 2010 war er Krupps Kapitän im Nationalteam.

Jetzt will Krupp ihn zu den Haien locken. Seit Beginn des NHL-Lockouts im letzten September sei er in Kontakt mit Sturm, bestätigte er. Aber Köln ist nur „einer von fünf“ Bewerbern in Europa, wie Neu-Geschäftsführer Lance Nethery an seinem ersten offiziellen Arbeitstag erklärte: „Marco hatte die Priorität, in der NHL zu bleiben, jetzt überlegt er, in Europa zu spielen.“

Das finanziell beste Angebot kommt aus der Schweiz, und doch haben die Haie gute Karten, verriet Tobias Abstreiter (spielte von 1995 bis 1997 für die Haie) bei „Servus TV“: „Ich bin gut mit ihm befreundet. Sollte er in die DEL kommen, ist Köln die Nummer 1!“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Haie
Den Haien verbunden: Die Band Brings sang sogar schon auf Eis vor dem KEC-Trainingszentrum im Jahr 2005. Am Freitag liefern sie den Final-Hit für den Klub.
Playoff
Brings singen „Kölsche Jung“ für die Haie

„Kölsche Jung“ von Kölns Kult-Rockern Brings singen die Haie-Fans nahezu jedes komplette Spiel durch. Und jetzt wird’s ganz heiß, denn am Freitag werden Brings höchstpersönlich den Haien einheizen.

Lässt keine Provokation aus: Ingolstadts Timothy Conboy attackiert hier den Kölner Marcel Müller (l.).
Die schlimmsten Panther
Rüpel-Alarm! Conboy hat nur fiese Waffen

Ingolstadt ist die wohl unangenehmste Mannschaft aller Playoff-Teilnehmer. EXPRESS erklärt die „Rüpel-Panther“, von denen die schlimmsten nächstes Jahr für Düsseldorf spielen.

Star-Verteidiger Andreas Holmqvist humpelte aus der Arena.
Drama für die Haie!
Holmqvist humpelt nur noch

Zum zweiten Drittel in Ingolstadt war er in der Kabine geblieben. Und genau deshalb beginnt jetzt das große Zittern. Nach EXPRESS-Info soll der Schweden-Star einen Hexenschuss erlitten haben.

Eishockey
Aktuelle Eishockey-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook