Kölner Haie
News, Bilder und Spielberichte über die Kölner Haie und ihre Saison in der DEL

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Haie-Geschäftsführer: Bald-Manager Eichin schon in Bremen

Von
Thomas Eichin bei seiner Präsentation in Bremen, gestern besuchte er das Spiel gegen Dortmund.
Thomas Eichin bei seiner Präsentation in Bremen, gestern besuchte er das Spiel gegen Dortmund.
Foto: dpa
Köln/Bremen –  

Mit seiner Familie sah sich Thomas Eichin (46) schon ein paar mögliche Häuser an der Weser an. Der Geschäftsführer der Kölner Haie war für zwei Tage in Bremen.

„Die Haussuche ist gar nicht so einfach, denn wir haben Katzen und Hunde. Da muss es schon passen, um gleich in der Natur spazieren zu gehen. Und die Katzen sollten auch nicht gleich überfahren werden, wenn wir sie rauslassen“, sagt Eichin nach den ersten Haus-Besichtigungen.

Am Abend schaute er sich dann das Spiel zwischen seinem künftigen Klub Werder Bremen und Meister Borussia Dortmund an. Eichin: „Das ist mit den Kölnern abgesprochen, ich bin in Bremen, um die Mannschaft ein wenig kennen zu lernen und mich vorzustellen. Ich werde pünktlich am Sonntag in Köln sein, um das Heimspiel des KEC gegen Nürnberg zu sehen.“

Eichin und Bremen – geht nun doch alles ganz schnell mit dem Wechsel? Noch halten sich die Kölner bedeckt, was die Nachfolge des scheidenden Geschäftsführers angeht. Die Bremer machten aber unlängst keinen Hehl daraus, dass sie Eichin lieber heute als morgen an der Weser sehen würden.

Fakt ist: Sollten die Haie einen geeigneten Nachfolger gefunden haben, wird er noch für einige Tage von Eichin eingearbeitet. Eichin versichert: „Ich mache nichts, was den Haien schadet.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Haie
Nach der Anreise schmiss sich der Spieler in Ketten.
Haie-Spieler in Ketten
Johnson von Horror-Anreise gestählt

Nach seiner Horror-Anreise traf der Stürmer erstmals seine Kollegen und machte in Ketten eine Einheit im Kraftraum, um seinen Körper zu stählen.

Stürmer Mike Iggulden  trainierte am Montag erstmals im Trainingszentrum der Haie.
Neuer Hai ist da
Mike Iggulden: Erst zum Dom, dann in die Kabine

Die neuen Haie schlagen in Köln auf! Während Jamie Johnson länger als geplant in Amsterdam weilte, schaute sich Mike Iggulden schon einmal den Dom an.

Jamie Johnson spielt ab sofort für die Haie.
Wetterchaos in Amsterdam
Neu-Hai Jamie Johnson steckt am Flughafen fest

Das geht ja gut los. Haie-Neuzugang Jamie Johnson (32) steckt am Flughafen in Amsterdam fest der Grund: Wetter-Chaos über der niederländischen Hauptstadt.

Eishockey
Aktuelle Eishockey-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook