Kölner Haie
News, Bilder und Spielberichte über die Kölner Haie und ihre Saison in der DEL

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gegen Mannheim: Lässt Krupp Sturm los?

Haie-Neuzugang Marco Sturm.
Haie-Neuzugang Marco Sturm.
Foto: Klaus Michels

Es waren intensive Tage für Marco Sturm (34) im Kreis seiner neuen Mannschaft. Trainer Uwe Krupp (47) war Samstag mit dem Team in ein Hotel in Bad Neuenahr gezogen – auch um dem Karnevalstrubel zu entgehen.

„Zum Training sind wir nach Köln gefahren. Da haben wir Vollgas gegeben, und die Jungs mussten richtig hart arbeiten“, sagt Krupp. Ob Superstar Sturm am Dienstag spielt, entscheidet sich kurzfristig.

„Er hat im Training einen richtig guten Eindruck hinterlassen. Dennoch spürt er seine Knochen, denn die Einheiten waren hart. Also wird er selber entscheiden, ob er gegen Mannheim schon spielen will. Ansonsten geben wir ihm noch ein paar Tage.“

Am Montag stießen dann die drei Nationalspieler Felix Schütz, Philip Gogulla und Moritz Müller (alle 25) zum Team. Krupp: „Sie waren natürlich enttäuscht nach der verpassten Olympia-Quali, aber die beste Therapie wird ein Sieg gegen Mannheim sein.“

Fröhlich kamen die Slowenen Ales Kranjc (31) und Rok Ticar (23) zurück. Sie schafften erstmals die Olympia-Qualifikation.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Haie
Lässt keine Provokation aus: Ingolstadts Timothy Conboy attackiert hier den Kölner Marcel Müller (l.).
Die schlimmsten Panther
Rüpel-Alarm! Conboy hat nur fiese Waffen

Ingolstadt ist die wohl unangenehmste Mannschaft aller Playoff-Teilnehmer. EXPRESS erklärt die „Rüpel-Panther“, von denen die schlimmsten nächstes Jahr für Düsseldorf spielen.

Star-Verteidiger Andreas Holmqvist humpelte aus der Arena.
Drama für die Haie!
Holmqvist humpelt nur noch

Zum zweiten Drittel in Ingolstadt war er in der Kabine geblieben. Und genau deshalb beginnt jetzt das große Zittern. Nach EXPRESS-Info soll der Schweden-Star einen Hexenschuss erlitten haben.

John Laliberte  rammt Chris Minard den Schläger dahin, wo es weh tut.
Serie wieder ausgeglichen
Autsch! Haie, jetzt braucht ihr Eier

Vier Schlachten geschlagen. 240 Minuten gekämpft. Und jetzt geht alles wieder bei null los. Die Haie verlieren 1:4 in Ingolstadt.

Eishockey
Aktuelle Eishockey-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook