Kölner Haie
News, Bilder und Spielberichte über die Kölner Haie und ihre Saison in der DEL

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gegen Augsburg: 4:0-Sieg! Kölner Haie wieder Tabellenführer

Von
Felix Schütz und John Tripp scheitern an Augsburg-Keeper Patrick Ehelechner
Felix Schütz und John Tripp scheitern an Augsburg-Keeper Patrick Ehelechner
Foto: Klaus Michels EXPRESS Koeln
Köln –  

Er war bester Mann auf dem Eis und machte sich mit einem „Shut-out“ (kein Gegentor) selbst das schönste Geschenk. Haie-Torwart Danny aus den Birken feierte beim 4:0-Sieg gegen die Augsburg Panther seinen 28. Geburtstag.

Da Krefeld an diesem Spieltag acht Sekunden vor Schluss gegen Mannheim noch zum 4:3 traf, sind die Haie mit diesem Sieg gegen Augsburg wieder Tabellenführer.

„Ich hoffe mal, dass Danny der Mannschaft jetzt einen ausgibt“, lachte Haie-Stürmer Alex Weiß, der mit zwei Toren in Überzahl seine „Ballast abschmiss. Wir sind vorher im Powerplay paarmal gestrauchelt. Diesmal haben wir uns reingeboxt.“

Viele Überzahlmöglichkeiten vergeigten die Haie nach dem 1:0 durch Nathan Robinson. „Gegen Mannheim hatten wir die knappe Führung noch aus der Hand gegeben. Gerade bis zum 2:0 hat uns Danny mit tollen Paraden im Spiel gehalten“, gab es von Haie-Trainer Uwe Krupp Sonderlob.

Tolle Stimmung auf den Rängen. Die Arena feierte schon zwei Tage nach Aschermittwoch wieder Karneval. Doch wann gibt es diesen in Köln eigentlich nicht? Jubel, Trubel, Heiterkeit mit der Rückkehr an die Tabellenspitze! Trotzdem war nicht alles Gold, was glänzte. Das große Theater gegen die Puppenkiste gab es nicht. Bis zum 2:0 hieß es oft Lummerland statt HAIße Party.

Und der neue Haie-Brillant Marco Sturm macht den Haien gleich im zweiten Spiel große Sorgen. „Die Leiste zwickt wieder. Wir haben Marco daraufhin sofort rausgenommen“, bestätigt Krupp.

Die wichtigsten Spiel-Szenen im Überblick:

60. Minute: Schluss! Die Haie deklassieren Augsburg - 4:0 ist der Endstand.

52. Minute: Jetzt wird es ein Schützenfest! Alexander Weiß trifft zum zweiten Mal! 4:0!!!

41. Minute: Es geht weiter. Beide Mannschaften sind wieder auf dem Eis.

Auch bei der Partie Krefeld Pinguine gegen Adler Mannheim war das zweiter Drittel torreich: Mannheim führt 3:2.

Zweite Drittelpause. Die Haie haben kurz vor dem Break ihre Führung komfortabel ausgebaut. Mit drei Toren Vorsprung geht es in das letzte Drittel.

39. Minute: Und schon wieder klingelt es! 3:0 für den KEC! Alex Weiß netzt mit der Rückhand ein.

37. Minute: TTOOOOORRRR! 2:0! Die Haie bauen die Führung aus. Chris Minard ist der Torschütze! Weiter so!

21. Minute: Das Spiel läuft wieder.

Erst Drittelpause in der Arena! Die Haie gehen verdient mit der Führung in die Kabine. Bei Tabellenkonkurrent Adler Mannheim steht es 1:1!

16. Minute: Pech für die Haie: Holmqvist trifft nur die Latte.

11. Minute: Tooooor für die Haie! 1:0! Nathan Robinson haut den Puck ins Tor!

10. Minute: Ein Sechstel gespielt: Noch hat es nicht im Netz gezappelt. Die Haie haben bislang eine Unterzahl-Situation überstanden.

1. Minute: Das Spiel läuft, der Puck liegt auf dem Eis!

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Haie
Auch Jamie Johnson spielt für die Haie.
Drei Neue für die Haie
Liefert dieses Trio die Tore zum Titel?

Haie-Manager Lance Nethery und Trainer Uwe Krupp haben zugeschlagen: Sie verpflichteten Mike Iggulden, Jamie Johnson und Evan Rankin.

Mike Iggulden kommt von Medvescak Zagreb an den Rhein.
Drei Neue für Krupp
Kölner Haie bauen Angriffs-Reihen aus

Bereits am Montag stand es im EXPRESS jetzt ist es offiziell: Die Kölner Haie haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga DEL drei neue Angreifer unter Vertrag genommen

Vincent Schlenker ist eine Verpflichtung mit Perspektive.
Transfers in der heißen Phase
Der Haie-Kader nimmt Form an

Noch diese Woche wird der KEC wohl die kanadischen Stürmer Mike Iggulden und Jamie Johnson sowie das deutsche Talent Vincent Schlenker verpflichten.

Eishockey
Aktuelle Eishockey-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook