Kölner Haie
News, Bilder und Spielberichte über die Kölner Haie und ihre Saison in der DEL

Empfehlen | Drucken | Kontakt

1:2 wird zur Nebensache: Fan-Tod vor Penalty-Pleite der Haie

Haie-Trainer Uwe Krupp.
Haie-Trainer Uwe Krupp.
Foto: Eduard Bopp
München –  

Tragischer Zwischenfall beim Auswärtsspiel der Haie in München: Schon vor dem Spiel war ein Fan der Gastgeber auf der Tribüne zusammengebrochen, der Mann verstarb.

Die traurige Nachricht wurde erst nach der Partie bekannt gegeben. Der Abend endete mit einer Schweigeminute. Die Haie sprachen den Betroffenen und der Münchner Eishockey-Familie ihr tiefes Mitgefühl aus. Und das Ergebnis interessierte nur noch am Rande.

Die Haie verloren 1:2 nach Penaltyschießen, verteidigten aber mit dem Punkt nach regulärer Spielzeit die Tabellenführung. Schütz, Minard und Gogulla verschossen im Duell eins gegen eins nacheinander, so dass Aubins Treffer den Gastgebern für den Extra-Punkt reichte.

Dabei hatte Schütz im Mitteldrittel noch einen Penalty eiskalt zur Kölner Führung verwandelt. Doch Ulrich Maurer glich im Schlussabschnitt für die Münchner aus. Beide Teams wollten den Dreier, doch der entscheidende Treffer fiel nicht mehr in der regulären Spielzeit.

Und auch nicht in der Overtime, wo Kranjc in der allerletzten Minute nochmal den Sieg auf der Kelle hatte, aber an Torwart Reimer scheiterte.
Die Kölner Nationalspieler müssen nun ab Donnerstag bei der Olympia-Quali in Bietigheim-Bissingen ran.

EHC München - Kölner Haie 2:1 (0:0, 0:1, 1:0, 0:0, 1:0) n.P.

Tore: 0:1 Schütz (33:58), 1:1 Maurer (36:10), 2:1 Aubin (Penalty)

Schiedsrichter: Hascher/Oswald (Miesbach/Kaufbeuren)

Zuschauer: 3628

Strafminuten: München 6 - Köln 20

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Kölner Haie
Zupackend auch im Interview: Mirko Lüdemann.
Gutes Ende nach Haie-Beben?
Mirko Lüdemann: „Die Mannschaft war mental fertig“

Am Mittwoch hatte Haie-Urgestein Mirko Lüdemann im Exklusiv-Interview mit uns die Entlassung von Uwe Krupp aus seiner Sicht geschildert. In Teil zwei erklärt er, warum das Team aus der Krise herauskommen wird.

Sundblad richtet seine Fokus von nun an voll auf die Haie.
Volle Konzentration auf den KEC
Sundblad nicht mehr Co-Trainer der Nationalmannschaft

Niklas Sundblad konzentriert sich ab sofort voll auf die Kölner Haie. Der neue KEC-Coach hat sein Amt als Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft aufgegeben.

Seit 1993 ein Hai: KEC-Urgestein Mirko Lüdemann
Mirko Lüdemann
„Rauswurf war die einzige Möglichkeit“

Mirko Lüdemann spielt seine 22. Saison für die Haie. Sein 13. KEC-Trainer war bis vor kurzem Uwe Krupp. Dessen Rauswurf wird immer noch diskutiert. Jetzt spricht Lüdemann exklusiv im EXPRESS Klartext.

Eishockey
Aktuelle Eishockey-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook