Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zoch: Jeckes Colosseum am Heumarkt

3.000 Besucher finden am Rosenmontag auf den Tribünen am Heumarkt Platz.
3.000 Besucher finden am Rosenmontag auf den Tribünen am Heumarkt Platz.
Köln –  

Der Kölner Rosenmontagszug soll familienfreundlicher werden.

Das Festkomitee hat ein neues Konzept entwickelt, das die Tribünen entlang des Zugwegs verringert, dafür am Heumarkt zentriert. Dort wird ein „Colosseum“ aus riesigen Tribünen entstehen.

In der Südstadt etwa werden mehr als 1.000 Tribünenplätze wegfallen, so können mehr Familien hautnah und kostenlos zum Zoch.

Der Heumarkt wird mit 3.000 überdachten Sitzplätzen ausgestattet. Der Rosenmontagszug wird über die Gürzenichstraße auf den Platz fahren und ist an beiden Seiten des Zugwegs von den Tribünen gerahmt. „Dadurch entsteht ein einzigartiger Arena-Charakter“, schwärmt Zugleiter Christoph Kuckelkorn.

Video zum Thema

Der einzelne Platz kostet 64,50 Euro, Karten sind etwa im „Kaatebus“ auf dem Neumarkt erhältlich. Finanziert hat das Colosseum die Kreditfirma „Intrum Justitia“, für die Festkomitee-Boss Markus Ritterbach als Berater tätig ist. Das Firmenlogo wird auf Banden und Fahnen rund um die Arena prangen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Das Plakat von der Zoobrücke aus gesehen.
Wer steckt dahinter?
Ungewöhnlicher Heiratsantrag am Deutzer Rheinufer

Nanu, was haben wir denn da? Spaziergänger, die am Sonntag über die Zoobrücke spazierten, staunten nicht schlecht. Ein Plakat lag am Deutzer Rheinufer im Sand.

SEK-Kräfte vor dem Gymnasium Kreuzgasse.
Riesiger Polizei-Einsatz
Nach der Amok-Angst: So geht es im Gymnasium Kreuzgasse weiter

Rund 1000 Schüler mussten raus, zahlreiche Spezialkräfte haben das Gebäude durchsucht. Wie geht es nun weiter?

Mehrfach schlug der Mann mit der Faust auf sie ein und verging sich schließlich an der wehrlosen Frau.
Überfall im Vingst-Park
Seniorin wurde von Unbekanntem brutal vergewaltigt

Überfall im Vingst-Park! Ein Unbekannter ist dort am frühen Sonntagmorgen über eine Seniorin hergefallen und hat sie brutal vergewaltigt.

Anzeigen


Umfrage

Lohnt sich eine Lauf-App für Hobby-Jogger?

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos