Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zoch: Jeckes Colosseum am Heumarkt

3.000 Besucher finden am Rosenmontag auf den Tribünen am Heumarkt Platz.
3.000 Besucher finden am Rosenmontag auf den Tribünen am Heumarkt Platz.
Köln –  

Der Kölner Rosenmontagszug soll familienfreundlicher werden.

Das Festkomitee hat ein neues Konzept entwickelt, das die Tribünen entlang des Zugwegs verringert, dafür am Heumarkt zentriert. Dort wird ein „Colosseum“ aus riesigen Tribünen entstehen.

In der Südstadt etwa werden mehr als 1.000 Tribünenplätze wegfallen, so können mehr Familien hautnah und kostenlos zum Zoch.

Der Heumarkt wird mit 3.000 überdachten Sitzplätzen ausgestattet. Der Rosenmontagszug wird über die Gürzenichstraße auf den Platz fahren und ist an beiden Seiten des Zugwegs von den Tribünen gerahmt. „Dadurch entsteht ein einzigartiger Arena-Charakter“, schwärmt Zugleiter Christoph Kuckelkorn.

Video zum Thema
Tribünenkonzept zum Rosenmontagszug

Der einzelne Platz kostet 64,50 Euro, Karten sind etwa im „Kaatebus“ auf dem Neumarkt erhältlich. Finanziert hat das Colosseum die Kreditfirma „Intrum Justitia“, für die Festkomitee-Boss Markus Ritterbach als Berater tätig ist. Das Firmenlogo wird auf Banden und Fahnen rund um die Arena prangen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Das LKA nimmt jede Spur auf. Hier untersucht ein Beamter das Holztor, durch das der oder die Täter zum Kellerfenster gelangen.
Massaker in Ehrenfeld
LKA rückt an: Laser-Messungen am Tatort

Nach dem Massaker geht die Spurensuche los: Das LKA rückte mit gleich drei Wagen an der Hansemannstraße an. Sie nehmen jedes Detail auf, das zur Aufklärung der schrecklichen Bluttat helfen kann.

3.3.2009: Das Archiv stürzt in die U-Bahn-Baustelle.
Nach Stadtarchiv-Einsturz
Sechs Jahre danach! Kölner Archivalien fast alle wieder nutzbar

Sechs Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind 96 Prozent der Dokumente grundsätzlich wieder nutzbar. In der Praxis gilt dies aber nur unter Einschränkungen.

Ein Obdachloser hat die Schlafdecke eines anderen Obdachlosen angezündet.
Am Kölner Neumarkt
Decke eines Obdachlosen (52) angezündet

In der Nacht auf Montag hat ein 35-Jähriger in der Kölner Innenstadt die Schlafdecke eines 52-jährigen Obdachlosen angezündet. Der Mann konnte sich zum Glück selbst retten.

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Die Erlöse aus der Versteigerung der exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look gehen an „Wir helfen“.

Damit kein Kind ohne Zuhause aufwächst: Wir versteigern zugunsten unserer Aktion „Wir helfen“ die exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look, die der kanadische Rockstar und Fotograf im Rahmen einer Kooperation mit Opel gestaltete.

Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos