Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Völlig verwittert: Sieht Köln so im Jahr 2047 aus?

So würde Köln im Videospiel aussehen – ein düsterer Anblick.
So würde Köln im Videospiel aussehen – ein düsterer Anblick.
 Foto: EA/Crytek
Köln –  

Der Dom ist verwittert, die Türme zerstört. Daneben eine komplett kaputte Hohenzollernbrücke, alles überwuchert und völlig verlassen. Dieses düstere Bild trifft mitten ins kölsche Hätz!

„Electronic Arts“ hat dieses Foto erschaffen: So könnte Köln im neuen Videospiel „Crysis 3“ der Gameschmiede Crytek aussehen. Der Blockbuster-Shooter spielt eigentlich in New York, im Jahr 2047. Die Metropole ist von einer Kuppel überzogen, unter ihr tragen Aliens und militante Kämpfer einen bitteren Krieg aus. Die Bilder vom zerstörten New York werden für die Spieler alltäglich – dieser Köln-Anblick ist es nicht!

Plant „Electronic Arts“ denn eine Version des Science-Fiction-Shooters für die Domstadt? „Nein, Crysis spielt in New York. Wir wollten nur zeigen, wie das Spiel in anderen Städten aussehen könnte“, sagt Sprecher Daniel Feld. Nicht nur Köln wurde dabei grafisch zerstört – auch sechs andere Städte wie Hamburg, Berlin und Frankfurt vermoderten für einen Augenblick.

Wer sich das kaputte Köln der Zukunft ins Wohnzimmer hängen möchte: Auf der Crysis-Facebookseite wird ein Leinwand-Druck des Bildes verlost.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Jasen (8) und Joel (5) dürfen nicht mehr im Vorgarten planschen.
Badeverbot in Köln-Stammheim
Keine Abkühlung bei der Hitze! Deshalb erlaubt die GAG keine Pools...

Badeverbot in Stammheim! Mehrere Familien hatten zusammengelegt und im Vorgarten für ihre Kinder einen Pool zum Planschen aufgestellt. Doch der Hauseigentümer, die GAG, forderte sie auf, den Pool umgehend zu entfernen.

Die Kölner Polizei führt täglich an verschiedenen Standorten Geschwindigkeitskontrollen durch.
Runter vom Gas!
Hier wird diese Woche in Köln geblitzt

Auch in dieser Woche macht die Kölner Polizei wieder Jagd auf Raser! Wo die mobilen Geschwindigkeitskontrollen aufgebaut sind, erfahren Sie hier.

Tausende Menschen demonstrierten während des Streiks in Köln für eine bessere Bezahlung der Erzieherinnen.
Nach Kita-Streik
Rückzahlung von Beiträgen: Kölner Eltern müssen sich gedulden

Nach dem Kita-Streik müssen sich die Kölner Eltern gedulden, bis sie die für die Streik-Tage zu viel gezahlten Beiträge für die Kinderbetreuung zurückerhalten.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln