Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Versuchter Totschlag: Haftbefehl für Bandido-Rocker

Gegen den Bandidos-Rocker wurde Haftbefehl erlassen.
Gegen den Bandidos-Rocker wurde Haftbefehl erlassen.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Köln –  

Nach den Schüssen auf ein Mitglied der Hells Angels in Oberhausen ist Haftbefehl gegen einen Bandidos-Rocker aus Köln erlassen worden.

Der 25-Jährige war am Donnerstag von einem Sondereinsatzkommando festgenommen worden. Er sitzt nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Untersuchungshaft.

Die Polizei kündigte für das Wochenende verstärkte Präsenz und Kontrollen an Rocker-Treffpunkten an. Die Konflikte zwischen den verfeindeten Rockergruppen waren in den vergangenen Wochen eskaliert.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Einsatzkräfte der Stadt waren vor Ort, um den Schaden zu begutachten.
Löcher im Boden
Linie 9 ausgebremst: Straße am Zülpicher Platz abgesackt

Und plötzlich klaffen zwei Löcher in der Jahnstraße. Die Fahrgäste, die mit der KVB-Linie 9 unterwegs waren, wurden am Montagmittag einfach ausgebremst.

Dompropst Dr. Norbert Feldhoff
Südturm musste geräumt werden
Dompropst Feldhoff: „Es gab seit zehn Jahren keinen Todessprung mehr“

„Das Ganze ist furchtbar“– so schildert Norbert Feldhoff (74), wie er vom Todessturz eines 21-Jährigen erfuhr

Blick auf die Einsatzstelle: Die Polizei hat den Ort des Geschehens weiträumig abgesperrt.
Mann springt vom Dom
Dompropst Norbert Feldhoff: „Es ist ein furchtbarer Vorfall”

Das schlimme Drama am Kölner Dom – nur rund eine Stunde, nachdem ein Mann sich in die Tiefe gestürzt hat, saß Dompropst Norbert Feldhoff der Presse gegenüber.

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos