Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Ungewöhnlicher Todesfall: Freier (32) stirbt im Domina-Studio
23. September 2014
http://www.express.de/466632
©

Ungewöhnlicher Todesfall: Freier (32) stirbt im Domina-Studio

Ein Mann starb in einem privaten Domina-Studio in Bergheim.

Ein Mann starb in einem privaten Domina-Studio in Bergheim.

Foto:

imago (Symbolfoto)

Bergheim -

Es ist ein ungewöhnlicher Todesfall, der die Kölner Staatsanwaltschaft beschäftigt: Ein Mann (32) starb in einem privaten Domina-Studio in Bergheim. Er soll sich an einem Gerät selbst zu Tode stranguliert haben. Gegen die Domina wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Offenbar hatte das Opfer eine Vorliebe für bizarre Erotik-Spiele, bei denen das Abschneiden der Luftzufuhr eine Rolle spielt. Deshalb besuchte der Freier am 11. September die Domina in ihrer Privatwohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Bergheimer Kennedystraße.

Dort muss es dann zu dem Unfall gekommen sein, dessen Hintergründe nun geklärt werden sollen.

Warum dem Mann nicht sofort geholfen wurde, ist unklar. Polizei und Rettungsdienst wurden jedenfalls gegen 4 Uhr morgens erst gerufen. Zu diesem Zeitpunkt lag der Freier jedoch schon leblos in einem der Zimmer. Nach der Spurensicherung wurde der Leichnam in die Gerichtsmedizin gebracht. Doch ein Obduktionsergebnis liegt noch nicht vor.

„Wir prüfen auch, ob es ein Unfall gewesen ist“, so Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer.