Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Unfassbar!: Steuer jagt toten Jean Löring

Von
Der ehemalige Fortuna-Boss Jean Löring  (2005)
Der ehemalige Fortuna-Boss Jean Löring (2005)
 Foto: dpa
Köln –  

Die Stadt hat dafür gesorgt, dass am Südfriedhof der Weg zu seinem Grab beschrieben wird.

Bei der Stadt wird diskutiert, das Südstadion nach Jean Löring zu benennen. Auch bei der Stadt ist also bekannt, dass der legendäre ehemalige Präsident der Kölner Fortuna tot ist, gestorben am 6. März 2005.

Das Schreiben des Kölner Kassen- und Steueramts an „Herrn Hans Löring“ vom 5. Januar 2010
Das Schreiben des Kölner Kassen- und Steueramts an „Herrn Hans Löring“ vom 5. Januar 2010

Dennoch drohte die Stadt – mit Briefkopf „Der Oberbürgermeister“ – Löring jetzt wegen einer Steuernachforderung von 36,63 Euro (!) bei Nichtzahlung u.a. „Kontenpfändung“ und sogar „Durchsuchung Ihrer Wohn-/Geschäftsräume, auch mittels gewaltsamer Öffnung“ an.

Erika Wirtz, (58), Lebensgefährtin seiner letzten sieben Jahre, fand das Schreiben im Briefkasten des Löring-Hauses an der Vorgebirgsstraße. „Ich dachte, mich beißt das Mäuschen“, sagte die Unternehmerin aus Burbach, „der Hans war ja wohl ein nicht ganz unbekannter Sohn dieser Stadt.“ Solch amtliche Briefe seien immer mal wieder gekommen, immer habe sie darauf hingewiesen, dass der Adressat verstorben sei. Reaktion: null.

Die Forderung an sich stammt aus Dierdorf im Westerwald, wo Löring „eine versumpfte Wiese“(Wirtz) besaß. Dafür berechnete die dortige Verwaltung auch seit 2006 noch Grundsteuer-Minibeträge unter zwei Euro, Mahngebühren kamen dazu, qua Amtshilfe wurde Köln eingeschaltet. Die hiesige Sachbearbeiterin, die den Betrag selbst am 14. Januar eintreiben wollte: „Das geht dann automatisiert.“ Inzwischen habe sie Dierdorf über den Stand der Dinge informiert.

Der neue Kölner OB Jürgen Roters wurde von der Sache naturgemäß überrascht, ließ dem EXPRESS mitteilen: „Ich werde mich darum kümmern, wir werden uns die Sache genau ansehen.“

Darum bittet auch Erika Wirtz: „Ich hab' sehr bedauert, als vor ein paar Jahren die Kölner Reiterstaffel abgeschafft wurde, die hätten mal besser den Amtsschimmel ausrangiert.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Ein Beamter der Spurensicherung auf dem Weg in die Wohnung, wo die Polizei die Frauenleiche gefunden haben. Die Polizei hat einen Mann (46) festgenommen.
Blutdrama in Humboldt-Gremberg
Kölnerin in Wohnung erstochen: Ehemann (46) in U-Haft

Die tödlichen Messerstiche gegen eine 41-Jährige in Humboldt-Gremberg. Täter ist der Ehemann (46), er verständigte danach selbst die Polizei, stellte sich.

Christian Polanc macht Enissa fürs Tanzen fit.
Acht Kilo sollen runter
Enissa Amani lässt mit „Let's Dance“ die Kilos purzeln

Die einen machen es fürs Geld. Die anderen, um ihre Bekanntheit zu steigern – nichts davon trifft auf Enissa Amani zu! Die 30-Jährige tanzt bei der diesjährigen Ausgabe der RTL-Show „Let’s Dance“ mit. Und lässt die Kilos purzeln.

Lkw verfranzt sich in Ehrenfeld: György S. (35) stieß auf dem Ehrenfeldgürtel an seine Grenzen.
Amüsante Polizeimeldung
Köln: Brummi-Fahrer bleibt in Ehrenfelds Straßen stecken

Brummi-Fahrer György S. wich vom Ehrenfeldgürtel auf die Stammstraße aus, um die Oberleitung zu umgehen. Er blieb stecken. Dann musste die Feuerwehr anrücken.

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Die Erlöse aus der Versteigerung der exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look gehen an „Wir helfen“.

Damit kein Kind ohne Zuhause aufwächst: Wir versteigern zugunsten unserer Aktion „Wir helfen“ die exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look, die der kanadische Rockstar und Fotograf im Rahmen einer Kooperation mit Opel gestaltete.

Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos