Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tote Lea Sophie (2): Mord-Anklage gegen Stiefvater Patrik L. (23)

Von
Franziskas Lebensgefährte Patrik L. schlug Lea den Schädel ein.
Franziskas Lebensgefährte Patrik L. schlug Lea den Schädel ein.
Foto: Repro: Jocham
Köln –  

Die kleine Lea Sophie (2) - bald wird ihr Tod gesühnt. Einen Monat nach der Beerdigung des Mädchens hat der Staatsanwalt Mord-Anklage gegen den Stiefvater erhoben. Auch die Mutter soll in Haft.

Aus nichtigem Anlass soll Patrik L. (23) auf das Kind seiner Lebensgefährtin eingeschlagen haben – mit der bloßen Faust. Nur, weil Lea Sophie ein Spielzeug beschädigte! Staatsanwalt Elmar Köstner (38) sieht das Mordmerkmal „niedere Beweggründe“ als gegeben an.

Die grausame Tat spielte sich kurz vor Weihnachten in einer Hochhauswohnung in Chorweiler ab. Lea Sophie lebte nach der Attacke noch, erlitt aber schwere Kopfverletzungen. Doch niemand rief den Notarzt. Mutter Franziska M. (20) soll die Wunden des Kleinkinds mit Kühlpacks versorgt haben.

Tat nichts, um ihre Tochter zu retten: Franziska M. mit Lea Sofie vor einigen Monaten.
Tat nichts, um ihre Tochter zu retten: Franziska M. mit Lea Sofie vor einigen Monaten.
Foto: Repro: Jocham

Dem Staatsanwalt reicht diese halbherzige Hilfe nicht. Köstner erhob auch Anklage gegen die Mutter. Der Vorwurf hier: Totschlag durch Unterlassen. Strafverschärfend könnte sich auch das Verhalten nach der Tat auswirken.

Als Lea Sophie tot war, packten Stiefvater und Mutter sie in einen Trolley, legten die Leiche im Gebüsch ab. Dann meldeten sie das Kind noch als vermisst!

Ihm droht lebenslänglich Knast, ihr drohen bis zu zehn Jahre Haft. Da sie als Heranwachsende gilt, wird der Prozess vor der Jugendkammer des Landgerichts stattfinden.

Mehr dazu
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Der Taxistand am Hauptbahnhof: Hier könnte schon ab Sonntag Leere herrschen. Taxen dürfen dort nicht mehr stehen.
DB fordert 100.000 Euro
Keine Taxen mehr am Kölner Hauptbahnhof

Wenn am kommenden Sonntag die weltweit größte Süßwarenmesse in Deutz startet, könnten viele nach Köln gereiste Besucher ein ganz böses Erlebnis haben - kein Taxi am Hauptbahnhof oder Bahnhof Deutz!

Erfolg für Polizei
Sechs Drogendealer in Köln-Mülheim festgenommen!

Die Männer sollen auch am Rheinufer in der Kölner Altstadt Marihuana verkauft haben. In ihrer Wohnung hat die Polizei zehn Kilo Drogen gefunden.

Mit einem Rollator war die Seniorin unterwegs.
Köln-Porz
Couragierter Einsatz: Zeugen schnappen Räuber nach Überfall auf Seniorin

Der Täter hatte am helllichten Tag an der Mühlenstraße in Köln-Porz eine Seniorin (73), die mit ihrem Rollator unterwegs war, überfallen.

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos