Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tote Lea Sophie (2): Mord-Anklage gegen Stiefvater Patrik L. (23)

Von
Franziskas Lebensgefährte Patrik L. schlug Lea den Schädel ein.
Franziskas Lebensgefährte Patrik L. schlug Lea den Schädel ein.
Foto: Repro: Jocham
Köln –  

Die kleine Lea Sophie (2) - bald wird ihr Tod gesühnt. Einen Monat nach der Beerdigung des Mädchens hat der Staatsanwalt Mord-Anklage gegen den Stiefvater erhoben. Auch die Mutter soll in Haft.

Aus nichtigem Anlass soll Patrik L. (23) auf das Kind seiner Lebensgefährtin eingeschlagen haben – mit der bloßen Faust. Nur, weil Lea Sophie ein Spielzeug beschädigte! Staatsanwalt Elmar Köstner (38) sieht das Mordmerkmal „niedere Beweggründe“ als gegeben an.

Die grausame Tat spielte sich kurz vor Weihnachten in einer Hochhauswohnung in Chorweiler ab. Lea Sophie lebte nach der Attacke noch, erlitt aber schwere Kopfverletzungen. Doch niemand rief den Notarzt. Mutter Franziska M. (20) soll die Wunden des Kleinkinds mit Kühlpacks versorgt haben.

Tat nichts, um ihre Tochter zu retten: Franziska M. mit Lea Sofie vor einigen Monaten.
Tat nichts, um ihre Tochter zu retten: Franziska M. mit Lea Sofie vor einigen Monaten.
Foto: Repro: Jocham

Dem Staatsanwalt reicht diese halbherzige Hilfe nicht. Köstner erhob auch Anklage gegen die Mutter. Der Vorwurf hier: Totschlag durch Unterlassen. Strafverschärfend könnte sich auch das Verhalten nach der Tat auswirken.

Als Lea Sophie tot war, packten Stiefvater und Mutter sie in einen Trolley, legten die Leiche im Gebüsch ab. Dann meldeten sie das Kind noch als vermisst!

Ihm droht lebenslänglich Knast, ihr drohen bis zu zehn Jahre Haft. Da sie als Heranwachsende gilt, wird der Prozess vor der Jugendkammer des Landgerichts stattfinden.

Mehr dazu
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Salafisten-Boss Mirza T. sammelte Spenden, fuhr einen Mercedes S-Klasse.
IS-Unterstützer
Das verlogene Leben des Salafisten-Bosses

Mit Spendengeldern unterstützte Mirza T. IS-Schergen. Er schickte sogar seinen Sohn in den Tod.

Yvonne und Andrea testeten für uns die Weihnachtsmärkte.
„Funky Marys“ testen
Die Kölner Weihnachtsmärkte im Check

Endlich fließt der Glühwein, die Eisbahn ist bereit und die Buden offen. Die Sängerinnen der „Funky Marys“ haben für uns den Weihnachtsmarkt-Test gemacht.

Wer kennt diese Männer?
Überwachungs-Fotos
Polizei sicher: Das sind die Schmuck-Räuber vom Hahnwald

Ende Oktober haben sie den Top-Gastronomen Torben F. ausgeraubt, als der gerade "Aktenzeichen XY" geschaut hat – nun zeigt die Polizei Bilder von Verdächtigen.

Anzeigen




Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos