Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tolle Bilder!: Deutscher Fotograf zeigt den Japanern Köln

Der Kölner Fotograf Björn-Eric Kohnen zeigt seine Werke zur Zeit in Kyoto.
Der Kölner Fotograf Björn-Eric Kohnen zeigt seine Werke zur Zeit in Kyoto.
Foto: privat
Kyoto/Köln –  

Zwei Schwäne, die ihre Runden auf Vater Rhein drehen. Ein Fensterblick auf das Museum Ludwig. Die altehrwürdige Kirche St. Aposteln. Und immer wieder der Dom. Bei diesen Bildern geht nicht nur echten Kölschen et Hätz op - sondern ab sofort auch japanischen Museumsbesuchern in Kyoto!

Anlässlich des 50. Jubiläums der Städtepartnerschaft von Köln und Kyoto gastiert der Kölner Fotograf Björn-Eric Kohnen mit Aufnahmen seiner Heimatstadt in Köln.

Der Kölner Fotograf Björn-Eric Kohnen zeigt seine Werke zur Zeit in Kyoto.
Der Kölner Fotograf Björn-Eric Kohnen zeigt seine Werke zur Zeit in Kyoto.
Foto: privat

Seine beeindruckenden Schwarzweiß-Aufnahmen sind zur Zeit im Sky Way, Kyoto Station Building zu bewundern.

Pünktlich zu Beginn der Ausstellung hat EXPRESS mit dem Künstler gesprochen und ihn gefragt, was er den Japanern von seiner Heimatstadt zeigen und erzählen will.

„Die Geschichte der Stadt, ihr kulturelles erbe und ihre enge Bindung zum Rhein haben eine Mentalität geschaffen, die Köln zu einem der lebenswertesten Orte in Deutschland machen“, findet Fotograf Kohnen.

Entsprechend oft zeigen seine historische Bauwerke und Kirchen. Aber auch Vater Rhein ist mehrfach in seiner Schau vertreten.

Neugierig geworden? Dann einfach durch unsere Bildergalerie klicken!


Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Die losen,  zu flachen Klinkersteine zwischen Dom und Hohenzollernbrücke werden ausgetauscht.
Heinrich-Böll-Platz saniert
Philharmonie-Dach muss weiter bewacht werden

Satte 960 000 Euro lässt sich die Stadt die Sanierung des Heinrich-Böll-Platzes im Schatten des Doms kosten. Doch ausgerechnet die Platzfläche, die das Dach der Philharmonie bildet, wird nicht saniert. Das kostet.

Die beiden geretteten Touristen sehen die ganze Aktion locker an.
Seilbahn-Drama
Gerettete US-Touristen: „Darauf trinken wir jetzt ein Kölsch“

Was für ein spektakuläres Ende ihres dreitägigen Köln-Besuchs: Als die beiden Cousins Tyler Bender (23) und Dyllon Petraitis (22) aus der Gondel abgeseilt wurden, haben die beiden das ziemlich locker genommen.

Der Vater wird als erstes abgeseilt - er hat den Säugling fest an sich gedrückt.
Dramatische Rettungsaktion
50 Meter über dem Rhein: Hier wird der Papa mit seinem Baby abgeseilt

Es ist 17 Uhr, als Sturmtief „Gonzalo“ über Köln fegt. Eine Gondel bleibt über dem Rhein stehen. Dann läuft eine in Köln noch nie dagewesene vierstündige Rettungsaktion an – mit einem glücklichen Ende für sechs Passagiere.

Anzeigen


Umfrage

Lohnt sich eine Lauf-App für Hobby-Jogger?

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos