Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Todesdrama in Silvesternacht: Bickendorf: Jugendliche erstechen 39-Jährigen

Rettungskräfte versorgen den 39-Jährigen am Tatort. Der Mann starb am Neujahrstag.
Rettungskräfte versorgen den 39-Jährigen am Tatort. Der Mann starb am Neujahrstag.
Foto: Jasmin
Köln –  

Silvesterfeier mit tödlichem Ende: Der in der vergangenen Nacht im Ossendorfer Weg in Köln-Bickendorf durch Messerstiche verletzte 39-jährige Mann ist im Laufe des Vormittags seinen schweren Verletzungen erlegen.

Die Ermittlungen der Mordkommission der Polizei Köln dauern derzeit an. Weiterhin ist mit ersten Ergebnissen nicht vor morgen zu rechnen.

Nach ersten Erkenntnissen kam es gegen 0.45 Uhr zu einem Streit zwischen dem Mann und mehreren Jugendlichen. In Folge der Auseinandersetzung stürzte der 39-Jährige dann zu Boden und blieb durch Messerstiche verletzt liegen.

Die Täter flüchteten zunächst. Zwei Jugendliche (16, 17) stellten sich noch während der Tatortaufnahme den Beamten vor Ort. Sie wurden festgenommen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Überfallen von einem Teenie: Der „Stern Juwelier“ an der Minoritenstraße.
Mit Pfefferspray und Messer
Zwei Überfälle auf Juweliere: Ein Täter ist erst 16!

Am Wochenende kam es zu zwei Überfällen auf Juweliere. Besonders krass: Der „Stern Juwelier“ an der Minoritenstraße wurde von einem Teenie überfallen.

Ex-Bachelor Paul Janke hat das Auge für Schönheiten.
Wahl im Rhein-Center
Mit EXPRESS Miss Köln Online werden

Ex-Bachelor Paul Janke weiß ganz genau, was er will. Bei der Wahl zur „Miss Online Köln“ und der darauffolgenden „Miss NRW“-Wahl am 17. Januar darf der beliebte Junggeselle im Rhein Center als Juror mitreden.

Der Moschee-Neubau (Baukosten: drei Millionen Euro) wurde mit rechtsradikalen Parolen und auch Hakenkreuzen beschmiert.
Mitglieder geschockt
Dormagener Moschee mit Nazi-Parolen beschmiert

In der Nacht auf Sonntag beschmierten offensichtlich rechtsradikale Täter das Gotteshaus an der Roseller Straße. Als Mitglieder der Moschee-Gemeinde die Schmierereien entdeckten, waren sie geschockt.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos