Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

St. Pantaleon Bewegender Abschied von Dieter Schütte

Dieter Schütte verstarb in seinem 90. Lebensjahr.

Dieter Schütte verstarb in seinem 90. Lebensjahr.

Foto:

Privat Lizenz

Köln -

Er liebte die romanischen Kirchen in Köln und war Mitbegründer des Fördervereins. Am Mittwoch fand dann auch in der Kirche St. Pantaleon, für die er sich stets besonders engagiert hatte, die Trauerfeier für Dieter Schütte statt, der am 8. Februar in seinem 90. Lebensjahr gestorben war.

Zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft begleiteten die Familie auf Dieter Schüttes letztem Weg. Unter den rund 400 Gästen waren auch Oberbürgermeister Jürgen Roter, IHK-Chef Paul Bauwens-Adenauer, Helmut Haumann (Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Romanische Kirchen) und EXPRESS-Herausgeber Alfred Neven DuMont und Gattin Hedwig.

In seiner Predigt würdigte Pfarrer Volker Hildebrandt den Verstorbenen mit dessen Zitat: „Der beste Beitrag eines Unternehmers für die Gesellschaft besteht in seinem Erfolg.“

Schütte wurde 1960 persönlich haftender Gesellschafter im Verlag M. DuMont Schauberg. Nach seinem Ausscheiden 2003 gehörte er dem Aufsichtsrat als Ehrenmitglied an.