Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Sex-Attacke: Schüler (17) erkennt sich auf Aufnahmen und geht mit Mama zur Polizei
06. February 2016
http://www.express.de/23492656
©

Sex-Attacke: Schüler (17) erkennt sich auf Aufnahmen und geht mit Mama zur Polizei

12656140_10208414583102903_1440447578_o

Einer der beiden Gesuchten hat sich bei der Polizei gemeldet. Der 17-Jährige bestreitet, die belgische TV-Journalistin Esmeralda Labye in "sexuell orientierter Absicht" belästigt zu haben.

Foto:

Screenshot RTBF

Köln -

Nach der Sex-Attacke auf die Reporterin des belgische Senders RTBF hat sich am Freitag ein Schüler (17) aus dem Rheinisch-Bergischen-Kreis bei der Polizei gemeldet.

Schüler erkennt sich auf Grapscher-Aufnahme
Köln, 06.02.16: Bei der Polizei hat sich ein Schüler gemeldet, der sich auf der Aufnahme, in der eine belgische Journalistin vor laufender Kamera begrapscht wird, wiedererkannt. Er gibt allerdings an, die Frau nicht berührt zu haben. Die Polizei sucht weiter nach dem Täter.

Er erschien mit seiner Mutter auf einer Wache und gab an, sich auf den im Netz kursierenden Aufnahmen des Vorfalls an Weiberfastnacht erkannt zu haben.

In seiner Vernehmung durch die Kölner Polizei bestritt der 17-Jährige jedoch, sich der Journalistin Esmeralda Labye in „sexuell motivierter Absicht genähert“ zu haben. Die Ermittler wollen nun prüfen, ob dem Schüler ein Tatvorwurf gemacht werden kann.

Die Fahndung nach einem weiteren, noch unbekannten Mann, dauern an: Er soll der 42-jährigen Reporterin während der Live-Übertragung an die Brust gefasst haben.

(tk)