Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Seit Samstag verschwunden: Polizei sucht Milena (11) aus Köln-Bilderstöckchen

Die vermisste Milena R. ist wieder da.
Die vermisste Milena R. ist wieder da.
 Foto: Polizei
Köln –  

Seit vergangenen Samstag (22. Dezember) wird die elfjährige Milena Redzepi aus Köln-Bilderstöckchen vermisst.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach dem Kind und veröffentlichte am Freitag ein Foto des Mädchens.

Nach Aussage ihrer Mutter ist Milena schon öfter mal über Nacht nicht nach Hause gekommen. Diesmal gibt es jedoch keinerlei Hinweise auf einen möglichen Aufenthaltsort des Mädchens.

Milena ist circa 1,40 bis 1,50 Meter groß, schlank und wiegt etwa 40 Kilogramm. Sie hat schwarze lange Haare, braune Augen und eine Narbe unter dem Kinn. Kurz vor ihrem Verschwinden trug sie eine rote Hose, ein schwarz-weiß gestreiftes Hemd, eine schwarze Jacke, sowie schwarze Chucks mit Schachbrettmuster an der Ferse.

Hinweise an die Kölner Polizei unter 0221/2290 oder jede andere Polizeidienststelle.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Mitarbeiter sollen auf Alex F. eingeschlagen und ihn mit dem Tode bedroht haben.
Kölner klagt
„Sie drohten, mir die Organe rauszuschneiden“

Die Kriminalpolizei ermittelt in einem spektakulären Fall in der Versicherungsbranche. Im Mittelpunkt steht der selbstständige Kölner Versicherungsagent Alex F., der schwer verletzt wurde.

Mit Handschellen gefesselt führen die Polizisten den vermeintlichen Bankräuber ab.
Fahndung in Höhenberg
Polizei schnappte den Falschen! Der Bankräuber, der keiner war

Ein flüchtender Bankräuber rief ein Großaufgebot der Polizei auf den Plan. Am Ende wird ein Verdächtiger festgenommen, doch es stellt sich heraus: Der Mann ist unschuldig!

Peter S. im Klinikum Aachen.
Nach Angriff auf den Obdachlosen
Mutter nimmt Folteropfer wieder auf

Nach dem Angriff auf den 19-jährigen Obdachlosen Peter S. liegt der Schwerverletzte weiter im Klinikum Aachen. Seine Mutter und sein Halbbruder besuchen ihn täglich.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln