l

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Seit Samstag verschwunden: Polizei sucht Milena (11) aus Köln-Bilderstöckchen

Die vermisste Milena R. ist wieder da.
Die vermisste Milena R. ist wieder da.
Foto: Polizei
Köln –  

Seit vergangenen Samstag (22. Dezember) wird die elfjährige Milena Redzepi aus Köln-Bilderstöckchen vermisst.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach dem Kind und veröffentlichte am Freitag ein Foto des Mädchens.

Nach Aussage ihrer Mutter ist Milena schon öfter mal über Nacht nicht nach Hause gekommen. Diesmal gibt es jedoch keinerlei Hinweise auf einen möglichen Aufenthaltsort des Mädchens.

Milena ist circa 1,40 bis 1,50 Meter groß, schlank und wiegt etwa 40 Kilogramm. Sie hat schwarze lange Haare, braune Augen und eine Narbe unter dem Kinn. Kurz vor ihrem Verschwinden trug sie eine rote Hose, ein schwarz-weiß gestreiftes Hemd, eine schwarze Jacke, sowie schwarze Chucks mit Schachbrettmuster an der Ferse.

Hinweise an die Kölner Polizei unter 0221/2290 oder jede andere Polizeidienststelle.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Der neue Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki mit  einem Poster, das ihn im Erzbistum herzlich willkommen heißt. Das Original prangt am Domforum – 12 x 10 Meter hoch.
Himmlischer Rummel in Köln
Erzbischof Woelki von Tausenden als neuer Hoffnungsträger gefeiert

„Hier bin ich!“, sagte Rainer Maria Kardinal Woelki (58) am Samstag bei seiner Amtseinführung im Kölner Dom. Und viele der 5000 Besucher des Pontifikalamtes werden gedacht haben: Endlich! Köln hat wieder einen Erzbischof.

Voll bedient: Dan Aykroyd mit Kölsch und Wodka in den Händen.
Hollywood-Star zu Gast in Köln
Dan Aykroyd, der Wodka-Glücksritter

Er ist ein Weltstar und jetzt ist er in Köln: Willkommen, Dan Aykroyd. Und er kam nicht mit leeren Händen. Im Hotel Excelsior stellte Aykroyd seinen hochprozentigen „Crystal Head Vodka“ vor.

„Levi“ soll den Pendlern wichtige Hinweise rund um das Großprojekt liefern.
Kampagne verschlingt 120.000 Euro
Der Stau bei Leverkusen hat jetzt ein Maskottchen

Der Landesbetrieb StraßenNRW startet eine Info-Kampagne für den Autobahnausbau bei Leverkusen. Maskottchen ist die Figur „Levi“, die den Pendlern wichtige Hinweise rund um das Großprojekt liefern soll.

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos