Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Feuer in Mietshaus: Zehn Bewohner gerettet - einer brach beim Nachbarn ein!

Der Einsatz am Vormittag in der Merowingerstraße.
Der Einsatz am Vormittag in der Merowingerstraße.
 Foto: Carsten Rust
Köln –  

Schlimmes Feuer nahe dem Chlodwigplatz: In der Merowingerstraße ist am Vormittag, gegen kurz vor elf, ein Brand ausgebrochen.

Feuer nahe Chlodwigplatz - Zehn Bewohner gerettet

Das Feuer drohte, auf weitere Gebäude überzugreifen, zehn Bewohner waren in akuter Gefahr. Die Feuerwehr konnte sie alle mit sogenannten Fluchthauben durch das verrauchte Treppenhaus oder über Drehleitern aus dem Haus bringen. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.

Irre: Einer der Bewohner hat sich offenbar durch eine waghalsige Kletter-Aktion gerettet. Er lief, nachdem er das Feuer bemerkt hat, ins Dachgeschoss, aufs Dach - und kraxelte zum Nachbarhaus rüber! Hier schlug er ein Fenster ein, „besetzte“ eine leere Nachbarwohnung und rief die Feuerwehr.

Die Polizei alarmierte den Mieter der Wohnung, der die Tür aufmachte. Er zeigte Verständnis für den „Einbruch“ und lieh dem Feuer-Opfer sogar noch Schuhe - der 22-Jährige war nämlich auf Socken übers Dach geflohen.

Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Mit einer sogenannten Fluchthaube vor Rauch geschützt wird eine Bewohnerin von der Feuerwehr ins Freie gebracht.
Mit einer sogenannten Fluchthaube vor Rauch geschützt wird eine Bewohnerin von der Feuerwehr ins Freie gebracht.
 Foto: Carsten Rust
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Abdul Y. im Gerichtssaal.
Kölner vor Gericht
Wollte Abdul Y. seine Familie verbrennen?

Abdul Y. lebte mit Frau, Tochter, Sohn und zwei Enkeln. Es hätte alles so schön sein können. Doch treffen die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft zu, wollte der Kölner am 9. Juni alles in Flammen aufgehen lassen.

Die Anwender spazierten mit dem Exoskelett-Anzügen in Deutz.
Mit Roboter-Anzug!
Gelähmte können gehen

Mit modernster Technik spazierten am Donnerstag tatsächlich Rollstuhl-Fahrer auf ihren eigenen Beinen durch Köln. Die Firma „ReWalk Robotics“ präsentierte das Produkt, das Gelähmten neue Hoffnung verspricht.

Die Polizei hatte dank der Ortungs-App leichtes Spiel, den Handy-Dieb zu fassen.
Depp-Dieb
19-Jähriger klaut Handy – Ortungs-App überführt ihn!

Erst spielten sie miteinander in einer Kneipe im Zülpicher Viertel Billard, dann klaute ein 19-Jähriger das Smartphone des 23-jährigen Spielgegners.

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos