Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Schockierende Bilder 14 Schäferhunde in dieser Rostlaube unterwegs!

Die 14 Hunde hausten unterwegs auf engstem Raum.

Die 14 Hunde hausten unterwegs auf engstem Raum.

Foto:

Polizei Lizenz

Köln -

Schock auf der Autobahn 4: In Höhe Eifeltor hat die Polizei am Montag einen Transporter aus dem Verkehr gezogen - an Bord waren 14 ausgewachsene Schäferhunde!

Die armen Tiere waren auf der Ladefläche in Käfigen eingepfercht, die Fahrt sollte aus der Slovakei bis in die Niederlande gehen. In Köln war Schluss: Der Hundetrainer wurde aus dem Verkehr gezogen!

Den Beamten war der vollkommen durchgerostete Transorter wegen seines schlechten Zustands aufgefallen. Er wurde stillgelegt.

Die Schäferhunde wurden in ein Tierheim gebracht, müssen hier teilweise wieder aufgepäppelt werden. Die Ermittlungen der Polizei laufen.