Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schockierende Bilder: 14 Schäferhunde in dieser Rostlaube unterwegs!

Die 14 Hunde hausten unterwegs auf engstem Raum.
Die 14 Hunde hausten unterwegs auf engstem Raum.
 Foto: Polizei
Köln –  

Schock auf der Autobahn 4: In Höhe Eifeltor hat die Polizei am Montag einen Transporter aus dem Verkehr gezogen - an Bord waren 14 ausgewachsene Schäferhunde!

Die armen Tiere waren auf der Ladefläche in Käfigen eingepfercht, die Fahrt sollte aus der Slovakei bis in die Niederlande gehen. In Köln war Schluss: Der Hundetrainer wurde aus dem Verkehr gezogen!

Den Beamten war der vollkommen durchgerostete Transorter wegen seines schlechten Zustands aufgefallen. Er wurde stillgelegt.

Die Schäferhunde wurden in ein Tierheim gebracht, müssen hier teilweise wieder aufgepäppelt werden. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Diesen Transporter haben die Beamten aus dem Verkehr gezogen.
Diesen Transporter haben die Beamten aus dem Verkehr gezogen.
 Foto: Polizei
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Die EXPRESS-Reporterin auf dem Rhein-Inselchen.
Sinkender Pegel in Köln
Niedrigwasser! Vater Rhein schenkt uns ’ne neue Insel

Sandbänke, glänzende Muscheln, hier und da sogar eine kleine Insel. Niedrigwasser im Rhein! Er zeigt uns Dinge, die sonst unter seinen Wassermassen verborgen bleiben. EXPRESS ging auf Entdeckungs-Tour.

Die Autobahnpolizei in Rheinland-Pfalz hat einen Kölner mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut gestoppt. Der Fahrer war auf der A3 bei Neustadt (Wied) unterwegs.
In Rheinland-Pfalz
Mehr als 3 Promille im Blut! Kölner (35) auf A 3 gestoppt

Das war mal kein ehrwürdiger Auftritt eines Kölners im benachbarten Rheinland-Pfalz. Der Mann aus Köln wurde mit über drei Promille im Blut von der Polizei angehalten!

Können diese treuen Augen Angst einjagen? Die Räuber jedenfalls schlug Moritz in die Flucht.
Überfall in Hürth
Straßenhund Moritz aus Ungarn gerettet — nun beschützte er Frauchen vor Räubern

Aufgewachsen ist er auf den Straßen Ungarns, ein liebes Frauchen holte ihn nach Deutschland. Nach einem Angriff aufs Frauchen zeigte der Mischling jetzt Mumm und biss zwei gefährliche Täter in die Flucht.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln