Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schauspiel-Original: Gigi ist 70: Drei Liter Grappa zum Geburtstag

Gigi Herr mit den Geschenken von Wally Bockmayer: 70 Rosen und drei Liter Grappa.
Gigi Herr mit den Geschenken von Wally Bockmayer: 70 Rosen und drei Liter Grappa.
 Foto: Udo Gottschalk
Köln –  

Viele Geschenke gab’s, gefeiert wird später! Am Freitag wurde das kölsche Schauspiel-Original Gigi Herr 70 Jahre alt.

„Mein Freund Wally Bockmayer stand schon morgens vor der Tür. In seinen Händen hielt er 70 riesige rote Rosen. Dazu noch eine Drei-Liter-Flasche Grappa“, freute sich die in Nippes lebende Nichte von Trude Herr.

Doch zum richtigen Feiern war der Schauspielerin, die aktuell als Indianer-Mutter Kolvenbach im Scala Theater im Stück „Puddelrüh durch die Prärie“ auf der Bühne steht, nicht. „Mein Freund ist krank, deshalb werden wir erst im April richtig feiern. Das hoffen wir zumindest.“

Vor Glückwünschen konnte sich das Geburtstagskind aber kaum retten. „Da merkt man erst mal, wie viele Leute an einen denken. So was ist schon beeindruckend.“

Und wenn es auch keine organisierte Feier gab, so hatte Herr doch reichlich Freude mit den Geschenken. Ihren Humor hat die kölsche Spaßkanone jedenfalls nicht verloren: „Wallys Rosen musste ich teilen, so große Vasen hatte ich nicht da.“

Und was war mit den drei Litern Grappa? Gigi ganz gelassen: „Ich muss erst Sonntag wieder arbeiten!“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Das Kokain war in 73 Ein-Kilo-Paketen verpackt.
In einem Übersee-Container
Lager-Arbeiter finden Kokain im Wert von 5 Millionen Euro!

Da machten die Firmen-Mitarbeiter große Augen: In dem Frachtcontainer fanden sie drei schwarze Taschen. Darin: Satte 73 Kilogramm Kokain!

Kurioser Unfall in Köln-Poll
BMW schleudert in fünf Meter hohen Baum

Am Sonntagabend musste ein BMW-Kombi mit einem Feuerwehrkran aus einer Baumkrone gehoben werden. Zuvor hatte der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verloren.

Polizei-Beamte nahmen die Frau fest und brachten sie nach Köln zur Vernehmung.
Jägerin (45) in U-Haft
Wermelskirchen: Doppel-Mord wegen Räumungsklage?

Maschinenbau-Ingenieur Rudolf M. und seine Freundin wurden erschossen – im eigenen Haus. Unter Tatverdacht: M.s Mieterin Arabella H. Sie hatte eine Räumungsklage erhalten - wohl das Motiv für ihre Amoktat.

Anzeige

Kinoprogramm

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos