Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schauspiel-Original: Gigi ist 70: Drei Liter Grappa zum Geburtstag

Gigi Herr mit den Geschenken von Wally Bockmayer: 70 Rosen und drei Liter Grappa.
Gigi Herr mit den Geschenken von Wally Bockmayer: 70 Rosen und drei Liter Grappa.
Foto: Udo Gottschalk
Köln –  

Viele Geschenke gab’s, gefeiert wird später! Am Freitag wurde das kölsche Schauspiel-Original Gigi Herr 70 Jahre alt.

„Mein Freund Wally Bockmayer stand schon morgens vor der Tür. In seinen Händen hielt er 70 riesige rote Rosen. Dazu noch eine Drei-Liter-Flasche Grappa“, freute sich die in Nippes lebende Nichte von Trude Herr.

Doch zum richtigen Feiern war der Schauspielerin, die aktuell als Indianer-Mutter Kolvenbach im Scala Theater im Stück „Puddelrüh durch die Prärie“ auf der Bühne steht, nicht. „Mein Freund ist krank, deshalb werden wir erst im April richtig feiern. Das hoffen wir zumindest.“

Vor Glückwünschen konnte sich das Geburtstagskind aber kaum retten. „Da merkt man erst mal, wie viele Leute an einen denken. So was ist schon beeindruckend.“

Und wenn es auch keine organisierte Feier gab, so hatte Herr doch reichlich Freude mit den Geschenken. Ihren Humor hat die kölsche Spaßkanone jedenfalls nicht verloren: „Wallys Rosen musste ich teilen, so große Vasen hatte ich nicht da.“

Und was war mit den drei Litern Grappa? Gigi ganz gelassen: „Ich muss erst Sonntag wieder arbeiten!“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
In dieser Straße, wo sich schicke Villen aneinander reihen, wurde der Mann in seinem Haus überfallen.
Beute im Wert von 300.000 Euro
Top-Gastronom (40) in Hahnwald-Villa ausgeraubt

Überfall im Kölner Villenviertel: Ein 40-jähriger Top-Gastronom ist am späten Mittwochabend in seinem Haus im Hahnwald ausgeraubt worden.

Maik (Name geändert) will anonym bleiben. Seine Mütze musste er sich selber kaufen. Die von der Behörde gestellte Kopfdeckung taugte nämlich nichts.
"Mein Berufstraum ist geplatzt"
Nach Hooligan-Einsatz: Polizist (19) packt aus

Polizeianwärter Maik (Name geändert) war im Einsatz bei den Hooligan-Krawallen am Sonntag. Der Tag wurde zum Trauma. Jetzt erwägt er, den Dienst quittieren.

Ein Arzt hat gelbe Scheine für Patienten ausgestellt, die es gar nicht gab - die Krankenkasse zahlte und erlitt einen hohen Schaden.
Krankenkassen-Betrug im großen Stil
Kölner Arzt stellte gelbe Scheine für „Phantome“ aus - Kassen zahlten sechsstellig!

Am Dienstag hat die Kripo insgesamt 40 Wohnungen in Köln und Umgebung durchsucht. Dabei wurde unter anderem ein Arzt festgenommen, der gelbe Scheine für "Phantome" ausgestellt hat.

Anzeigen




Umfrage

Der FC hat sein Karnevalstrikot präsentiert! Gefällt euch das neue Outfit?

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos