Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Rohrbombe: Polizei sucht Zeugen

Von
Ein Polizist verteilt die Handzettel.
Ein Polizist verteilt die Handzettel.
Foto: O. Meyer
Köln –  

Seit einer Woche jagt die Ermittlungskommission „Kohle“ den irren Rohrbombenleger, der die Taxi-Zentrale in die Luft jagen wollte. Doch bislang gibt es keine heiße Spur.

Auch die Ermittler scheinen zu glauben, dass der Täter aus den eigenen Reihen der Taxi-Fahrer kommen könnte, wie es EXPRESS berichtet hatte. Denn am Mittwoch verteilten Polizisten Hunderte Handzettel gezielt an alle Taxi-Fahrer vor dem Hauptbahnhof, am Breslauer Platz und am Flughafen. Die Beamten fragen, wer Hinweise zu dem versuchten Anschlag in der Nacht zum vergangenen Donnerstag am Bonner Wall geben kann.

Inzwischen wurde die selbst gebastelte Rohrbombe (12 mal 4 Zentimeter) untersucht. Sie war gefüllt mit Schwarzpulver und Nägeln und hätte detonieren können. Weil aber die Hitze der Grillbriketts nicht ausreichte, in die der Täter den Sprengsatz gelegt hatte, detonierte er zum Glück nicht.

Taxi-Fahrer Fikret Öner (42): „Das alles ist sehr beunruhigend. Bei uns gibt es kaum ein anderes Thema. Wir wären froh, wenn die Polizei die Tat klärt.“

Hinweise: 02 21/2 29-0.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Die Feuerwehr musste am Mittag zum Mülheimer Hölderlin-Gymnasium ausrücken.
KVB-Verkehr beeinträchtigt
Gift-Alarm in Köln-Gremberghoven! Waggon mit Ammoniak umgekippt

in Chemieunfall sorgt derzeit für Verkehrsbeeinträchtigungen in Köln-Gremberghoven. Ein Güterwaggon mit gefährlichem Ammoniak ist umgekippt.

Der Posträuber fuhr ganz entspannt mit dem KVB-Bus.
Neue Bilder aufgetaucht
Posträuber aus Bickendorf fuhr nach der Tat mit KVB-Bus weiter

Die Suche nach dem Posträuber aus Köln-Bickendorf geht weiter! Jetzt fahndet die Polizei mit weiteren Bildern aus einer Überwachungskamera der KVB.

Schnell ausziehen! Der Blick der versteckten Kamera fällt durch einen Türspalt und zeigt den nackten Popo der Verkäuferin...
Kunden vernascht
Verkäuferin gefeuert! Video zeigt sie beim Sex mit Kunden

In dieser Bäckerei ging es nicht nur rund um den Ofen heiß her... Eine Verkäuferin wurde gefeuert, weil sie es mit der engen Kundenbindung etwas zu gut gemeint hat. Ein Video überführte die Ferkeleien in der Bäckerstube.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos