Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Riesen-Fernseher: 34.999 Euro! Samsung-Ungetüm in Köln

Von
Gesamtverkaufsleiter Maxim Grönwoldt zeigt das Schmuckstück der Saturn-Filiale.
Gesamtverkaufsleiter Maxim Grönwoldt zeigt das Schmuckstück der Saturn-Filiale.
 Foto: Florian Jocham
Köln –  

„Aah!“ und „Ooh!“ Kaum jemand geht an ihm einfach so vorbei: Der „Samsung S 9“, der im Erdgeschoss der Saturn-Filiale am Hansaring steht, ist ein Hingucker.

Alle bleiben stehen, staunen. Denn das Ungetüm, das in einem Metallrahmen hängt, ist der größte Fernseher der Welt. Und der mit dem besten Bild. Und der teuerste. Und überhaupt.

„85 Zoll, also 2,15 Meter Bildschirm-Diagonale, Preis 34.999 Euro“, erzählt Gesamtverkaufsleiter Maxim Grönwoldt stolz. „Wir haben nur ein Exemplar.“ Ist irgendwie klar.

Wer eine Weile das Demo-Video mit Obst, Gemüse und Fleisch betrachtet, hat ein Problem: Das Bild ist schärfer als die Realität. Keine echte Erdbeere kann mit dem Obst, das der S 9 zeigt, mithalten.

„Die Technologie nennt sich Ultra-HD, hat die vierfache Auflösung von Full-HD“, so Grönwoldt. Ein Standard, der in den USA und Japan bereits etabliert ist. „Bei uns werden Sie die Bildqualität mit dem TV-Empfang nicht ausschöpfen können.“ Es gebe nur einige spezielle Blue-Rays, die das Potenzial des S 9 ausreizen.

Aber wer kauft so ein Ding? „Kunden, die die entsprechenden räumlichen und finanziellen Möglichkeiten haben - und echte TV-Fans.“ Das Gerät muss der künftige Besitzer auch nicht selbst nach Hause transportieren. Samsung bring das Baby - und baut es auf.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
139 Meter hoch und asbestverseucht: Die Deutsche Welle am Raderthalgürtel.
139-Meter-Koloss in Raderthal
Rekord-Abriss! „Deutsche Welle“-Hochaus in Köln wird gesprengt

Ein so hohes Haus ist in Europa bisher noch nicht abgerissen worden! Das im vergangenen Jahr gesprengte Frankfurter Uni-Hochhaus hält derzeit mit 116 Metern den Rekord.

Der Amok-Schütze schoss auch auf eine Bushaltestelle. Das Einschussloch ist deutlich zu erkennen.
Im Gebiet Kerpen
Polizei jagt Amok-Schützen – 29 Autos durchlöchert

Wer macht so etwas? Ein Amok-Schütze hat im Rhein-Erft-Kreis wild um sich geballert und erheblichen Schaden angerichtet. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

Die Feuerwehr hat zwei mobile Toiletten-Häuschen – die kamen auch am Mittwoch bei der Bomben-Entschärfung zum Einsatz.
Nach Bomben-Entschärfung in Köln
Hat die Feuerwehr ihre Klo-Häuschen vergessen?

Die Mega-Bombe an der Mülheimer Brücke: Insgesamt 800 Feuerwehrmänner, Sanitäter und Helfer waren im Einsatz. Und die mussten auch mal auf die Toilette.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos