l

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

RheinEnergieStadion: „Unheilig“-Graf verzaubert 35.000 Fans

Schrei, wenn Du unheilig bist: Der Graf in Aktion.
Schrei, wenn Du unheilig bist: Der Graf in Aktion.
Foto: Udo Gottschalk
Köln –  

Er musste sich vor Staunen immer wieder die Hand vor den Mund halten. Vor über 35.000 Menschen hat der Graf noch nie ein eigenes Konzert gegeben.

Am Samstagabend aber füllten „Unheilig“ das RheinEnergieStadion, zeichneten dabei auch noch für eine Live-DVD auf – und boten ein besonderes Konzert!

Warum? Der Graf gab seinen Gästen das Gefühl, zuhause zu sein. Alle Video-Einspieler wurden an Kölner Sehenswürdigkeiten gedreht. Über zwei Stunden gab die Band ihre Hits wie „Geboren um zu leben“ zum Besten. Highlights waren die beiden Stephanus-Chöre, die bei einzelnen Songs mit auf die Bühne dürften. „Wie Wir Waren“ sang der Graf im Duett mit Vor-Act Andreas Bourani.

Das Publikum hätte bunter nicht sein können. Egal ob Hard-Rocker oder Schlipsträger - niemanden hielt es auf den Sitzen, als der Graf Köln in einem Video-Intro begrüßte. Zudem hatten Kinder und ihre Eltern sowie Senioren freien Eintritt. So waren über 1.000 Kinder im Publikum – und acht von ihnen durften sogar zum Trommeln mit auf die Bühne...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Das geht unter die Haut: Peter Brings ließ sich von Valéry Kloubert schonungslos fotografieren.  Die Aktion ist für die DKMS  – sämtliche Promi-Porträts können gekauft werden.
Promis ungeschönt
Für den guten Zweck: Peter Brings hautnah

Der Fotograf Kloubert benutzte für die Porträts eine Fototechnik aus dem 19. Jahrhundert, die die Menschen mittels Glasplattentechnik gestochen scharf zeigt. Nun werden die Fotos für den guten Zweck ausgestellt.

Die Betriebsstoffe mussten gebunden werden (Symbolfoto).
500 Liter Diesel ausgelaufen
Lkw-Panne sorgte für Chaos auf der A 4

Chaos auf dem Kölner Autobahnring: Bei einer Panne hat ein Lastwagen im Kreuz Köln-Süd Betriebsstoffe verloren.

Michael Wolter ist genervt. Fast jeden Abend fällt er vor Schreck fast aus dem Bett. „Das sind richtige Donnerschläge“.
Neue Taten am Abend
Knallteufel von Ehrenfeld böllert wieder rum

Rund zehn Tage war Ruhe – doch in der Nacht zu Mittwoch hat es wieder geknallt in Köln. Vom Böllermann fehlt weiter jede Spur.

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
EXPRESS-Party im GLORIA
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos