Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Rekordmarke: Tourismus bringt fünf Milliarden Euro

In Köln warten 30 000 Betten auf Touristen.
In Köln warten 30 000 Betten auf Touristen.
Foto: dpa-tmn
Köln –  

Der Tourismus mausert sich für Köln immer mehr zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor.

Köln-Tourismus-Chef Josef Sommer ist zuversichtlich, dass in diesem Jahr erstmals die Rekordmarke von fünf Millionen Übernachtungen geknackt wird.

Davon profitieren nicht nur die Hotels, die bald 30 000 Betten parat halten.

Laut einer neuen Studie des Wissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr (Uni München) bleiben durch den Tourismus knapp fünf Milliarden Euro im Jahr in der Stadt hängen.

Besonders der Einzelhandel profitiert mit einem Anteil von 50 Prozent am Umsatz davon, dass Köln als Ziel von Städtereisen immer beliebter wird. Dem Fiskus bringt dies durch Mehrwert- und Einkommenssteuer 537 Millionen, dem Stadtsäckel etwa 170 Millionen Euro.

Die Experten errechneten im Auftrag von der IHK und Köln-Tourismus, dass inzwischen 87 800 Jobs in Köln direkt am Tourismus hängen – das wären mehr als in der Auto-Industrie.

Jeder Hotelgast lässt am Tag etwa 200 Euro in Köln. Tagesbesucher und jene, die privat übernachten („Couch-Surfing“), geben 41,50 Euro aus. Letztere sind in der Münchner Studie noch nicht erfasst.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
In Heimersdorf hat die Stadt die Stimmzettel aller Kölner Wähler vom 25. Mai eingelagert.
Stimmen in der Lagerhalle
Hier liegt die Kölner Wahl-Zettelwirtschaft

400.000 Stimmzettel werden in Heimersdorf gelagert. Dürfen die Stimmzettel, wie eine Mehrheit im Rat inzwischen fordert, geöffnet und nochmals ausgezählt werden?

Armin Maiwald in den Räumen  einer Filmproduktion  – und ganz in seinem Element: Er erklärt eine Sache.
Kölle putzmunter
Nach Armin Maiwalds Kritik wird aufgeräumt

Mauserfinder Armin Maiwald kritisierte das Erscheinungsbild der Stadt. Doch daran kann man etwas ändern!

Die Elefanten kommen wohl doch nach Köln.
Lösung im Streit
Zirkus-Elefanten dürfen wohl doch nach Köln kommen

Aus Gründen des Tierschutzes dürfen in Köln keine Wildtiere gehalten werden. Jetzt kommen aber doch Elefanten nach Köln.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos