Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Regelmäßige Einnahmequelle: Stadtverwaltung verkauft Meldedaten

„Spiegel Online“ untersuchte den Verkauf der Meldedaten.
„Spiegel Online“ untersuchte den Verkauf der Meldedaten.
Foto: dpa
Köln –  

Die Stadtverwaltung verkauft regelmäßig Meldedaten. Nach einer Untersuchung von „Spiegel Online“ wurden 2010 genau 339.712 Auskünfte an Firmen oder Privatpersonen erteilt, 2011 waren es 337.294 Auskünfte. Einnahmen: 931.000 Euro bzw. 885.000 Euro.

„Wir geben die Daten aber nicht für privatwirtschaftliche Zwecke heraus, sondern wenn zum Beispiel Stromversorger, Krankenkassen oder Versandfirmen säumige Kunden suchen“, so Hubertus Tempski, Ordnungsamts-Vizechef.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Osterklassiker: Das Eintagesrennen „Rund um Köln“.
Osterklassiker
Irischer Radprofi Bennett gewinnt „Rund um Köln“

25 Teams waren am Montag an den Start des ältesten deutschen Straßenrennens gegangen.

Timberlake in Köln
So spektakulär brachte Justin die Arena zum Kochen

„WAHNSINN“, „Oberhammersupergeil“, „Grandios“! Justin Timberlake hat die ausverkaufte Lanxess-Arena spektakulär gerockt. Eine Mega-Party und ein Weltstar auf Tuchfühlung - die Fans sind außer sich.

Die Haltestelle am Chlodwigplatz: Hier geschah der Angriff.
Mitten in der Nacht
Brutales Duo greift Kölner (32) am Chlodwigplatz an

Brutaler Angriff mitten in der Südstadt: In der Nacht zu Samstag wurde am Chlodwigplatz ein 32-Jähriger überfallen und ausgeraubt. Die Täter konnten fliehen

Dat Fest 21. Juni 2014 Köln
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos