Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Räuberbande: Erneut Vorfall am Hauptbahnhof: Gruppe junger Frauen attackiert

Neuer Inhalt (3)

Am Kölner Hauptbahnhof kam es erneut zu einem brutalen Zwischenfall.

Foto:

Meckert

Köln -

Nach den schrecklichen Ereignissen ist es am Kölner Hauptbahnhof erneut zu einem Zwischenfall gekommen! Eine weibliche Räuberbande wollte eine Gruppe anderer Frauen ausrauben.

Der Vorfall ereignete sich am Freitagmittag gegen 12 Uhr. Eine Gruppe junger Frauen (ca. 18 bis 20 Jahre) ging vom Hauptbahnhof die Treppe zum Dom hoch. Dort näherte sich eine Räuberbande, ebenfalls nur Frauen.

Den Mädchen wurde ein Zettel vorgehalten, sie sollten etwas unterschreiben. Sofort wendeten sie sich ab. Die Bande ging wütend auf die Mädchen los, im Gerangel wurde eines der Opfer von der Treppe geschubst, stürzte und zog sich eine Platzwunde zu.

Der Notarzt kümmerte sich um das verletzte Mädchen. Die geschockten Freundinnen wurden mit auf die Polizeiwache genommen.

Zwei mutmaßliche Täterinnen wurden von der Polizei ausfindig gemacht und mussten mit zur Wache, konnten kurze Zeit später aber wieder gehen.

Neuer Inhalt (3)

Vor dem Dom warnen besorgte Kölner vor möglichen Angriffen.

Foto:

Meckert


Vor dem Dom herrscht eine angespanntere Stimmung als üblich. Besorgte Kölner warnen sogar auf der Domplatte mit Schildern wie „Mädels, passt gut auf euch auf.“

(thd)