Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Protest gegen Spareinschnitte: Den „Arsch huh“ für ein soziales Köln!

Die Künstler von Arsch Huh protestieren gegen die Spareinschnitte.
Die Künstler von "Arsch Huh" protestieren gegen die Spareinschnitte.
Foto: Alexander Schwaiger
Köln –  

Künstler von „Arsch huh, Zäng ussenander“ stemmen sich gegen die geplanten Spareinschnitte der Stadt. Auf 100 Großplakaten heißt es ab Montag überall in Köln: „Leev Politiker: Jetzt ävver opjepass! Finger weg von Kinder- und Jugendeinrichtungen, Bürgerzentren und Sozialprogrammen.“ Die Arsch-huh-AG befürchtet, dass durch Streichungen Arm und Reich auseinanderdriften.

SPD und Grüne bemühen sich vor den entscheidenden Abstimmungen, Spareinschnitte abzumildern.

Die CDU vermisst „strukturelle Sparbemühungen“ und ist aus Protest aus der Spar-Runde der vier großen Ratsfraktionen ausgestiegen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Verkehrs-Chaos in Köln, auf Kosten der Arbeitgeber
Brücke gesperrt
Stau! Neue Bau-Stelle am Kreuz West

Verkehrs-Chaos und damit verbundene Staus kosten jedes einzelne Unternehmen 1750 Euro täglich. Die neue Brücke soll 2023 fertig sein (Gesamtkosten: 450 Millionen Euro)

Moderiert: Marc Metzger
Auftaktveranstaltung
Lachende Arena feiert mit ihren Fans

„Es wird die Auftaktveranstaltung für unser Jubiläumsjahr“, so Bauer-Hofner. Das gab’s noch nie! Der Eintritt ist natürlich frei´.

Sechs dieser Scanner sind am Airport im Einsatz
Per Hand abgetastet
Verwirrung um Körperscanner am Flughafen Köln/Bonn

Seit neun Tagen sind sie am Flughafen Köln/Bonn im Einsatz – die neuen Körperscanner. Zeitersparnis: Rund 15 Sekunden pro Fluggast.

Anzeigen




Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos