Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Oppenheim-Prozess: Zwei Angeklagte entlastet?

Die Ex-Banker Dieter Pfundt...
Die Ex-Banker Dieter Pfundt...
Foto: dpa
Köln –  

Wende im Prozess um Oppenheim-Esch? Thomas S. (51), ehemaliger Justiziar von Sal. Oppenheim, erklärte im Landgericht, es habe ein offenes Klima geherrscht. Mit einer Ausnahme: die Geschäfte mit Josef Esch. In diese sei nicht mal der komplette Vorstand eingeweiht gewesen.

Diese Zeugenaussage könnte die Ex-Gesellschafter Dieter Pfundt (60) und Friedrich Carl Janssen (69) entlasten. „Herr Janssen und ich waren im Gegensatz zur Familie nur Gesellschafter auf Zeit, und das wurde uns nicht nur einmal gezeigt“, sagte Pfundt.

.. und Friedrich Carl Janssen (69)
.. und Friedrich Carl Janssen (69)
Foto: Alexander Schwaiger

Janssen bezeichnete seinen Wechsel in die Geschäftsführung als Fehler. Pfundt, Janssen, deren Ex-Partner Matthias Graf Krockow (64) und Christopher von Oppenheim (47) sind der Untreue in Millionenhöhe angeklagt, Fonds-Entwickler Josef Esch (56) wegen Beihilfe dazu.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Kollegen drücken mit Briefen und Kerzen ihre Trauer aus.
27-Jähriger erstochen
Nach Bluttat im Hauptbahnhof: Pizza Hut geschlossen, Blumen und Kerzen davor

Am Freitag wurde im Hauptbahnhof ein Mitarbeiter erstochen – nach einem Streit um Belag! Vor dem geschlossenen Restaurant haben Kollegen jetzt ihre Trauer ausgedrückt.

Sie stiegen am Freitag aufs Dach der Arena: die Föss (v.l. Erry Stoklosa, Bömmel Lückerath, Peter Schütten, Kafi Biermann, Gus Gusovius und Andreas Wegener, - Mitglied Hartmut Priess fehlte bei der Konferenz).
Wirbel um Band-Umbau
Bläck Fööss: „Vielleicht das letzte Album in dieser Besetzung“

Die Bläck Fööss, die musikalischen Vorstreiter aller anderen kölschen Bands. Sie gehen nun in ihr 45. Jahr. Und eigentlich sollte es eine ganz normale Pressekonferenz für ihr 16. Silvester-Konzert in der Arena werden. Doch es kam anders...

Feuer in den GEW-Werken: Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug aus.
Köln-Weidenpesch
Feuer bei der RheinEnergie: Brand in den GEW-Werken

In der Nacht zu Samstag kam es in einem Gebäude der GEW-Werken in der Scheibenstraße in Köln-Weidenpesch zu einem Brand.

Anzeigen




Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos