Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Opfer schwer verletzt: 33-Jähriger greift zwei Männer mit Machete an

Mit einer Machete ging ein Mann auf zwei Opfer los.
Mit einer Machete ging ein Mann auf zwei Opfer los.
 Foto: Polizei (Symbolfoto)
Rhein-Erft-Kreis –  

Macheten-Angriff im Rhein-Erft-Kreis: Ein 33-Jähriger ging am Donnerstagabend auf zwei Menschen los, ein Mann wurde schwer verletzt.

Die Polizei traf gegen 22 Uhr an der Straße Alter Sportplatz ein, traf dort auf den Randalierer. Der Mann hatte zuvor zwei Personen angegriffen: Nach ersten Ermittlungen war er in einer Wohnung auf einen 60-Jährigen losgegangen, hatte ihn mit einer Machete verletzt. Ein 34-Jähriger ging dazwischen, drängte den Angreifer auf die Straße – dabei wurde auch er leicht verletzt.

Der 60-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter konnte festgenommen werden, die Polizei ließ Blutproben (auf Drogen und Alkohol) entnehmen. Es stellte sich heraus, dass der Mann drogenabhängig ist, er wurde am Freitag wegen gefährlicher Körperverletzung dem Haftrichter vorgeführt.

Der Angreifer ist für die Polizei kein Unbekannter: Gegen ihn laufen unter anderem Ermittlungsverfahren wegen Diebstählen, Drogen- und Raubdelikten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
10 Fakten über unsere Stadt
Wie viele Postzeitzahlen-Bereiche hat Köln eigentlich?

Wir haben zehn spannende Fakten über die Domstadt gesammelt. Dinge, die jeder Kölner wissen sollte – und mit denen er vielleicht auf der nächsten Party angeben kann...

Mitarbeiter sollen auf Alex F. eingeschlagen und ihn mit dem Tode bedroht haben.
Kölner klagt
„Sie drohten, mir die Organe rauszuschneiden“

Die Kriminalpolizei ermittelt in einem spektakulären Fall in der Versicherungsbranche. Im Mittelpunkt steht der selbstständige Kölner Versicherungsagent Alex F., der schwer verletzt wurde.

Mit Handschellen gefesselt führen die Polizisten den vermeintlichen Bankräuber ab.
Fahndung in Höhenberg
Polizei schnappte den Falschen! Der Bankräuber, der keiner war

Ein flüchtender Bankräuber rief ein Großaufgebot der Polizei auf den Plan. Am Ende wird ein Verdächtiger festgenommen, doch es stellt sich heraus: Der Mann ist unschuldig!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln