Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Neu aufgenommen: „Liebesschloss“ steht jetzt im Duden

Liebesschlösser auf der Hohenzollernbrücke.
Liebesschlösser auf der Hohenzollernbrücke.
 Foto: dpa
Köln –  

Für Kölner sind sie längt Kult – jetzt gehören Liebesschlösser auch offiziell zum deutschen Wortschatz! Ab Donnerstag steht der Begriff „Liebesschloss“ tatsächlich im Duden.

Das traditionelle Wörterbuch erscheint in einer Neuauflage, viele Begriffe sind hinzugekommen. Und auch das Liebesschloss, das seinen deutschen Ursprung an der Kölner Hohenzollernbrücke hat, ist dabei.

Die Duden-Erklärung dazu: „An einem Brückengeländer als Symbol dauerhafter Liebe eines Paares angebrachtes Vorhängeschloss, dessen Schlüssel in den Fluss geworfen wurde.“ Schade, dass Köln nicht genannt wird – aber Hauptsache, die Kölner selbst wissen, dass das Liebesschloss hier zum Kult wurde.

Zwar stammt der Brauch aus dem Ausland, in Italien und Serbien werden schon länger Schlösser als Zeichen der Liebe an Brücken gehängt. Doch in Deutschland nahm alles in Köln seinen Anfang – und die Liebesschloss-Sammlung auf der Hohenzollernbrücke ist einfach beeindruckend.

Welche Begriffe noch neu im Duden sind? Beispielsweise Klaukind, Enkeltrick oder Vollpfosten.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Maidar City
Köln als Vorbild
Maidar City: Kölner Architekt baut Mongolei-Hauptstadt

Die Steppe der Mongolei, im Winter herrschen bis zu 30 Grad minus, Nomaden führen ein einfaches Leben. Doch: Der Kölner Architekt Stefan Schmitz baut hier eine neue Hauptstadt: „Maidar City“ – mit dem Kölner Grüngürtel als Vorbild.

In Wermelskirchen wurden zwei Menschen erschossen.
In der eigenen Wohnung
Wermelskirchen: Paar offenbar von Jägerin (45) erschossen

Ein Mann (62) und seine Lebensgefährtin (47) wurden in ihrer Wohnung in Wermelskirchen erschossen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Freitag startete „Easypass“ am Köln/Bonner Flughafen.
Easypass gestartet
Am Flughafen kontrolliert jetzt ein Automat die Pässe

Auch am Köln/Bonner Flughafen soll das lange Warten vor dem Passkontroll-Schalter ein Ende haben: Am Freitag ist im Terminal 2 das System „Easypass“ eingeführt worden.

Anzeige

Kinoprogramm

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos