Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Nach acht Jahren Mayersche schließt die Filiale in der Schildergasse

Die Mayersche Buchhandlung schließt ihre Filiale in der Schildergasse.

Die Mayersche Buchhandlung schließt ihre Filiale in der Schildergasse.

Foto:

Mayersche Lizenz

Köln -

Die Schildergasse verliert eine Institution: Die Mayersche Buchhandlung schließt bereits diesen Samstag ihre Filiale in der Nähe des Kaufhofs. Damit macht nach acht Jahren einer der beliebtesten Lese-Läden der Stadt zu.

Die Mitarbeiter sollen in anderen Filialen der Kette unterkommen - unter anderem in der großen Mayerschen am Neumarkt. Diese zentrale Filiale soll im kommenden Jahr großräumig umgebaut werden, der Mietvertrag hier wurde gerade langfristig verlängert.

Hintergrund der Schließung der Schildergassen-Filiale ist, dass ein anderer Interessent auf die Mayersche zugekommen ist. Wer allerdings demnächst in diesem Ladenlokal seine Zelte aufschlägt, ist noch unbekannt.